Duales Studium Eisenbahnwesen.

Gehalt:
763 Euro
Zum Gehaltsvergleich
Empfohlener Schulabschluss:
Abitur / Fachabitur
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Duales Studium Eisenbahnwesen
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber
1.

Wie viel verdient man im Dualen Studium Eisenbahnwesen?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich 763 € während des Dualen Studiums.

  • 1. Lehrjahr: 715 €
  • 2. Lehrjahr: 763 €
  • 3. Lehrjahr: 811 €
2.

Wie lange dauert ein Duales Studium Eisenbahnwesen?

Das Duale Studium dauert 36 Monate.

3.

Was mache ich im Dualen Studium Eisenbahnwesen?

  • Du lernst für dein Duales Studium Eisenbahnwesen alles, was du über Verkehr und Transport wissen musst: vom Bahnbetrieb über Logistik bis hin zu Umweltaspekten.
  • Dein Arbeitsplatz sind oft Innenräume, von hier aus steuerst du den Betriebsablauf.
  • Das Duale Studium im Bereich Verkehr und Logistk (speziell Bahn) und Technik bringt dir nicht nur einen Bachelorabschluss, sondern auch eine abgeschlossene Berufsausbildung.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für ein Duales Studium Eisenbahnwesen mitbringen?

Um einen Studienplatz zu bekommen, brauchst du Abitur/Fachabitur. Gute Noten in Mathe, Technik/Werken und Deutsch helfen dir, gut durchs Studium zu kommen.

5.

Passt das Duale Studium Eisenbahnwesen zu mir?

Fragst du dich, welches Duale Studium wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Verantwortungsbewusstsein

  • Begeisterung für Technik

  • Organisation und Ehrgeiz

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Mathe
  • Technik/Werken
  • Deutsch

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe.

Egal wo du ein Duales Studium Eisenbahnwesen anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

Inhalte des Dualen Studiums.

Dein Duales Studium Eisenbahnwesen bereitet dich in vier bis viereinhalb Jahren Zug um Zug auf den Bachelor of Engineering vor. Dabei geht es im Grundstudium zunächst vor allem um die wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen des Verkehrs- und Transportwesens.

Im Hauptstudium belegst du dann neben der Technik im Eisenbahnwesen vor allem auch Module zu den Themen Controlling und Verkehrspolitik.

Diese Kurse können dir an der Hochschule im Studiengang Duales Studium Eisenbahnwesen begegnen:

  • Bahnbetrieb und Infrastruktur: Hier berechnest du Fahrzeiten, konstruierst Fahrplantrassen, planst Arbeiten an der Infrastruktur und lernst, wie du Probleme analysierst und löst.

  • Globale Logistik: Im Eisenbahnwesen dreht sich natürlich nicht alles nur um den Personenverkehr. Auch Güter wollen pünktlich von A nach B transportiert werden. Hier lernst du, wie man disponiert und korrekt plant.

  • Verkehr und Umwelt: Auch der Bahnverkehr hat negative Einflüsse auf die Umwelt. Aus diesem Grund wirst du in diesem Modul für das Thema Umweltrelevanz sensibilisiert und überlegst dir geeignete Problemlösungen beispielsweise für den Lärmschutz.

Gleichzeitig wirst du auch in wichtigen Kompetenzen wie Projektmanagement und Qualitätsmanagement geschult. Aber auch Englisch steht als Duales Studium Eisenbahnwesen auf deinem Stundenplan, sodass du bei infrastructure, operations und processes schon bald verhandlungssicher mitreden kannst.

Das findest du zwar alles nett, aber du willst noch höher hinaus? Dann kannst du weiter studieren und neben der Arbeit ein berufsbegleitendes Masterstudium anhängen und vielleicht sogar eine andere Branche einschlagen.

Ob ein Duales Studium Eisenbahnwesen wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Wie sieht die praktische Ausbildung für ein Duales Studium Eisenbahnwesen aus?

Dein Duales Studium Eisenbahnwesen wird vor allem ausbildungsintegrierend angeboten. Neben dem Studium absolvierst du dabei noch eine berufsqualifizierende Ausbildung bei einem Unternehmen. Am Ende hast du dann nicht nur den Bachelorabschluss, sondern auch ein Ausbildungszeugnis in der Tasche.

Du kannst dein Duales Studium Eisenbahnwesen vor allem mit diesem Ausbildungsberuf verbinden:

Während du also bereits im dualen Studium in aktuelle Projekte deines Arbeitgebers eingebunden wirst, ist dir ein tariflich festgelegtes Azubi-Gehalt sicher.

Deine regelmäßigen Praxisphasen im Job wechseln sich entweder monatlich oder wöchentlich mit den Theoriephasen an der Hochschule ab.

Du möchtest dich für ein Duales Studium Eisenbahnwesen bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

Mit deinem Bachelorabschluss bist du dann ausgebildete/r Fahrdienstleiter/in und Wirtschaftsingenieur/in für das Eisenbahnwesen in einem. Das eröffnet dir eine Vielzahl an Perspektiven und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass du direkt nach dem dualen Studium übernommen wirst.

So kannst du nach dem Studium die Koordinierung und Vermarktung der Fahrplantrassen übernehmen, Betriebsprozesse optimieren oder dich im Job hocharbeiten und Betriebsleiter/in werden.

Bist du geeignet für ein Duales Studium Eisenbahnwesen? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Was bedienen Fahrleiter/innen in einem Stellwerk?

Ähnliche Berufe.

Starte jetzt dein Duales Studium Eisenbahnwesen!

Hier findest du alle 70.198 Ausbildungsplätze