Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Karriere-Check
Vorlagen
Stellenmarkt

Duales Studium Luftverkehrsmanagement

Infos zur Dualen Studium
Ausbildung Duales Studium Luftverkehrsmanagement
Gehalt: Durchschnittlich 995 €
Empfohlener Schulabschluss: Abitur / Fachabitur
Dauer: 3 Jahre

Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber

Wie viel verdient man im Dualen Studium Luftverkehrsmanagement?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich 995 € während des Dualen Studiums.

  • 1. Lehrjahr: 941 €
  • 2. Lehrjahr: 995 €
  • 3. Lehrjahr: 1.051 €

1. Wie lange dauert ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement?

Das Duale Studium dauert 36 Monate.

2. Was mache ich im Dualen Studium Luftverkehrsmanagement?

Für dein Duales Studium Luftverkehrsmanagement beschäftigst du dich mit den Grundlagen der luftverkehrsbezogenen Betriebswirtschaftslehre und Logistik, aber auch mit den Themen Marketing und Tourismus.

Du lernst im Dualen Studium an der Hochschule, verbringst den praktischen Teil aber bei Fluggesellschaften, an Flughäfen oder in Unternehmen der Logistikindustrie.

Dein Studiengang gehört zu den Berufsbereichen, Flughafen: Verkehr und Logistik.

3. Welche Voraussetzungen sollte ich für ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement mitbringen?

Um einen Studienplatz zu bekommen, brauchst du Abitur/Fachabitur. Gute Noten in Mathe, Wirtschaft, Englisch und Informatik helfen dir, gut durchs Studium zu kommen.

4. Passt das Duale Studium Luftverkehrsmanagement zu mir?

Fragst du dich, welches Duale Studium wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen

Was muss ich mitbringen?

  • Schnelle Auffassungsgabe

  • Organisations- und Koordinationskraft

  • Belastbarkeit

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Mathe
  • Wirtschaft
  • Englisch
  • Informatik

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe

Egal wo du ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

    Inhalte des Dualen Studiums

    Ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement oder auch Aviation Management oder auch Air Traffic Management dauert mindestens sechs Semester – drei Jahre, in denen du Flughäfen vor allem unter die betriebswirtschaftliche Lupe nimmst.

    Denn Management bedeutet, dass du die Steuerung und Koordination jeglicher Ressourcen verantwortest. Dabei kümmerst du dich besonders um die Wirtschaftlichkeit und die Organisation eines Flughafens. Du bekommst Fallstudien, arbeitest an Projektarbeiten und lernst, den Luftverkehr zu beherrschen.

    Um dich auf dein späteres Arbeitsumfeld gut vorzubereiten, erwarten dich folgende Fächer:

    • Rechnungswesen: Quartalsberichte, Finanzen, Steuern und Jahresabschlüsse: Das Rechnungswesen ist ein essentieller Bestandteil eines Unternehmens, also auch eines Flughafens. Dabei lernst du Methoden und Verfahrensweisen, um Aussagen über den wirtschaftlichen Erfolg und die Zahlungsfähigkeit einer Organisation zu geben.

    • Wirtschaftsmathematik: Dieses Modul kombiniert Betriebswirtschaftslehre und Informatik mit der Mathematik. Du errechnest Kennzahlen, lernst Algorithmen zur Programmierung und setzt dich mit Stochastik oder Analysis auseinander – immer mit dem Ziel, dich auf Industrie und Wirtschaft gut vorzubereiten.

    • Projektmanagement: Wie der Name verrät, geht es um die Koordination und Steuerung von Projekten. Dafür brauchst du viel Organisationstalent und solltest in Stresssituationen einen guten Überblick behalten. Denn ein erfolgreiches Projekt hält sich an eine durchdachte Zeit- und Budgetkalkulation.

    • Interkulturelle Kommunikation: Du verstehst die Kommunikation im internationalen Kontext. Dabei lernst du viel über Unternehmenskultur und weißt, welche Probleme und Herausforderungen in der interkulturellen Kommunikation auftreten können. Außerdem zeigt dir das Modul, wie kulturspezifisches Marketing aussieht.

    • Luftfahrtrecht: Im Luftfahrtrecht beschäftigst du dich mit den Verordnungen, Gesetzen und rechtlichen Fragen, die den Luftraum betreffen: Wer darf was über den Wolken?

    Ein Flughafen ist ein internationales Drehkreuz, an dem Menschen unterschiedlichster Herkunft aufeinandertreffen. Deshalb solltest du sowohl interkulturelle Kompetenz, als auch ein Händchen für Fremdsprachen mitbringen.

    Innerhalb des Studiengangs Air Traffic Management wirst du darum auch mit Business English in Kontakt kommen. Diese Schlüsselqualifikationen ermöglichen dir, anschließend auch im Ausland zu arbeiten, denn Englisch ist die Sprache der Luftverkehrsbranche.

    Ob du nach deinem Bachelor of Arts in Luftverkehrsmanagement oder Bachelor of Science Air Traffic Management direkt loslegst oder noch einen Master anhängst, bleibt dir überlassen.

    In der Regel bietet dir ein weiterführendes Studium jedoch bessere Berufschancen und ein höheres Einstiegsgehalt. So kann eine zweijährige Vertiefung in Logistik- und Luftverkehrsmanagement dich in der Hierarchiestufe weiter nach oben katapultieren.

    Ob ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Issam, 17

    aus Wuppertal

    „Ich bin total der handwerkliche Typ, aber ich weiß noch nicht genau, in welchen Bereich es mich dort verschlägt. “
    Finde jetzt heraus, welche Ausbildung am besten zu deinem Charakter passt.

    Wie sieht die praktische Ausbildung für ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement aus?

    Ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement lässt dich nicht im Hörsaal versauern. Du kannst es ausbildungs- oder praxisintegriert absolvieren. Egal für welche Variante du dich entscheidest, in Kooperation mit einem Ausbildungsbetrieb vernetzt du also Studium und Praxis.

    In einem ausbildungsintegriertem Studium absolvierst du neben deinem Studium auch eine Berufsausbildung.

    Dabei wirst du in der Praxis zum/zur Luftverkehrskaufmann/frau ausgebildet. Du bist direkt im Geschehen und übernimmst alle Aufgaben rund um den Luftverkehr. Ob Kundenberatung, Sitzplatzreservierung oder Zollabfertigung: Du durchläufst alle wichtigen Stationen, vom Terminal bis zum Gate.

    Die Praxis des dualen Studiengangs Air Traffic Management umfasst eine Ausbildung zum/zur Fluglotsen/Fuglotsin in den letzten drei Semestern deines Studiums. In praxisnahen Unterrichtseinheiten und Simulationen lernst du hier alles über Navigation, Flugzeugtypenkunde, Meteorologie sowie Luftfahrt-Englisch und die speziellen Codes, mit denen du im Tower kommunizierst.

    Neben der ausbildungsintegrierenden Variante gibt es die praxisintegrierende. Hier sammelst du Berufserfahrung in Form von Langzeitpraktika, bekommst allerdings kein Ausbildungszeugnis und auch dein Gehalt ist variabel. Trotzdem bist du Vollzeitstudenten einen praktischen Schritt voraus und startest nicht als Frischling in die Berufswelt.

    Beide Studienvarianten bieten dir viele Vor- und Nachteile: Zwar hast du tolle Berufschancen und Karrieremöglichkeiten, aber gleichzeitig wird viel von deiner Freizeit gefordert.

    So hast du in der Regel keine Semesterferien, sondern arbeitest in deinem Ausbildungsbetrieb, der dir jedoch einen gewissen Urlaubsanspruch gewährt.

    Aber sieh es mal so: Du wirst für das Studieren bezahlt, denn du bekommst Gehalt und auch deine Studiengebühren trägt in den meisten Fällen dein Arbeitgeber.

    Dieser entscheidet dann, in Abstimmung mit deiner Uni, in welcher Zeit du studierst, und wann du arbeitest – entweder im dreimonatigen Block oder im Wochenmodell, das fünf Wochentage auf Studium und Ausbildung verteilt.

    Du möchtest dich für ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

    Sandra, 15

    aus München

    „In welchem Bundesland ich meine Ausbildung machen will? Schwierig, ich mag die Region um Köln herum sehr, für mich würden aber auch Niedersachsen oder Baden-Württemberg passen. “
    Alle Ausbildungsplätze in deiner Nähe findest du hier.

    Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

    Als Luftverkehrsmanager/in hast du viel zu tun: Du verwaltest Finanzen, bist Ansprechperson der Airlines und sorgst gleichzeitig für ein bestmögliches Sicherheitskonzept. Es dreht sich also nicht nur ums Geld, sondern auch um das sichere und gute Gefühl bei den Passagieren.

    Dabei bist du nicht an einen Flughafen gebunden, sondern kannst auch in den Bereichen Logistik und Touristik arbeiten. Das können Flugzeughersteller, Fluggesellschaften oder Reiseanbieter sein.

    Als Fluglotse/Fluglotsin im Air Traffic Management übernimmst du nicht nur verwaltende Aufgaben, sondern arbeitest Hand in Hand mit den Piloten, triffst sicher Entscheidungen und gibst Anweisungen bezüglich Kurs- und Höhenvorgaben präzise an das Cockpit weiter. Unterstützt wirst du als Fluglotse/Fluglotsin von technischer Ausrüstung wie hochspezialisierten Radar- und Computersystemen im Tower, die du sicher beherrschen musst.

    Durch die Kombination aus Theorie und Praxis bist du eine Top-Nachwuchskraft für das internationale Umfeld des Luftverkehrs. Qualifiziert für betriebswirtschaftliche Tätigkeiten, hast du von Anfang an eine verantwortungsvolle Position und kannst mit wachsender Arbeitserfahrung weiter aufsteigen. So sind Führungspositionen für dich in greifbarer Nähe.

    Außerdem stehst du nach dem Dualen Studium schon mit einem Bein in der Tür deines Ausbildungsbetriebs. Immerhin konntest du dich und deine Fähigkeiten dort unter Beweis stellen. Du kennst Gesichter, bist mit Betriebsabläufen vertraut und hast einen erfolgreichen Abschluss hingelegt. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dein Ausbildungsbetrieb auf dich zurückkommen wird.

    Lina, 15

    aus Hamburg

    „Ich weiß ziemlich genau, in welche Richtung es gehen soll und habe sogar schon ein Praktikum in dem Bereich absolviert. Nach meinem Schulabschluss geht es dann direkt ohne Umwege mit der Ausbildung weiter, damit ich gleich Geld verdienen kann. “
    Finde jetzt heraus, welche Ausbildung am besten zu deiner Persönlichkeit passt.

    Bist du geeignet für ein Duales Studium Luftverkehrsmanagement? Mach den Test!

    • 1
    • 2
    • 3
    • Fertig

    In welcher Stadt steht der älteste Flughafen Deutschlands?

    Hier findest du alle 76.430 Ausbildungsplätze