Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung..

Gehalt:
variabel
Empfohlener Schulabschluss:
Abitur / Fachabitur
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung.
  1. Voraussetzungen.

    Das wünscht sich dein Ausbildungsbetrieb:

    • Gutes Allgemeinwissen
    • Kulturelle Aufgeschlossenheit
    • Teamgeist

    Das brauchst du für die Uni:

    • Sehr gute Englischkenntnisse
    • Interesse an Wirtschaft und Standort
  2. Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung: Schaffe einen Hotspot.

    Berufsbild Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung.

    Für das duale Studium Öffentliche Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsförderung benötigst du rund drei Jahre – und schließt mit einem Bachelor of Arts ab.

    Deinen Karrieregrundstein legst du zunächst in dem breiten Feld der öffentlichen Wirtschaft. Neben der ökonomischen Zusammenhänge lernst du hier unter anderem auch rechtliche und politische Besonderheiten in Kommunen, speziell in der Wirtschaftsförderung, kennen. Im Hörsaal erwarten dich unter anderem Themen aus den Feldern:

    • Standortmarketing
    • Bestandspflege
    • Unternehmensansiedlungen
    • Existenzgründerberatung
  3. Ähnliche Studiengänge mit freien Plätzen.
    Lächelndes Mädchen
    Sofia wird
    Bankkauffrau.
    Und du?
  4. Der praktische Teil.

    Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung. Gehalt

    Im dualen Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung wechseln sich Theorie und Praxis blockweise ab. In den sogenannten Praxisphasen arbeitest du direkt in einer Wirtschaftsförderung mit und wirst zu einem wahren Standortexperten ausgebildet. Konkret berätst du Start-ups, die sich an dem Standort niederlassen möchten, unterstützt serviceorientiert bereits ansässige Unternehmen oder vermittelst Gewerbeflächen.

  5. Deine Karrierechancen als Wirtschaftsförderer.

    Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung. Bilder

    Grundsätzlich haben Absolventen von dualen Studiengängen sehr gute Übernahmechancen. Das gilt auch für dich. Denn durch den Mix aus Theorie und Praxis bist du für die zukünftig anfallenden Aufgaben im öffentlichen Wirtschaftssektor gut gerüstet. Außerdem zahlt die Wirtschaftsförderung in der Regel deine Studiengebühren plus eine monatliche Vergütung. Soll heißen: Dadurch sparst du dir nicht nur viel Geld, sondern hast gleich schon einen Fuß in der Tür deines Arbeitgebers. Hast du deine Traumstadt schon gefunden, bietet sich deine Karriere rund um ihre wirtschaftliche Entwicklung natürlich an.

  6. Dein Gehalt im dualen Studium.

    Leider gibt es zu diesem dualen Studium keine durchschnittlichen Gehaltsangaben. Die Vergütung variiert hier von Betrieb zu Betrieb. Außerdem können äußere Faktoren, wie zum Beispiel die Unternehmensgröße, der Standort – ländlich oder städtisch, West- oder Ost-Deutschland – sowie die Branchenzugehörigkeit Einfluss auf deine Vergütung haben. Hier erkundigst du dich am besten direkt bei deinem Ausbildungsbetrieb.

  7. 1 dualer Studienplatz für Duales Studium Öffentliche Wirtschaft - Wirtschaftsförderung..

    Alle dualen Studiengänge

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge.

Ausbildung Duales Studium Wirtschaftspsychologie
Duales Studium Wirtschaftspsychologie
Jobmarkt
gut
Abschluss
Bachelor of Science
Gehalt
∅ 808 Euro
Verfügbarkeit
1 Studienplatz
Ausbildung Duales Studium Wirtschaftswissenschaften
Duales Studium Wirtschaftswissenschaften
Jobmarkt
sehr gut
Abschluss
Bachelor of Arts
Gehalt
∅ 897 Euro
Verfügbarkeit
1 Studienplatz
Ausbildung Duales Studium BWL - Industrie
Duales Studium BWL - Industrie
Jobmarkt
sehr gut
Abschluss
Bachelor of Arts
Gehalt
∅ 945 Euro
Verfügbarkeit
42 Studienplätze
Lächelndes Mädchen
Sofia wird Bankkauffrau.
Und du?