Duales Studium Papiertechnik.

Gehalt:
907 Euro
Empfohlener Schulabschluss:
Abitur / Fachabitur
Dauer:
variabel
Im Bereich Handwerk:
Ausbildung Duales Studium Papiertechnik
  1. Voraussetzungen.

    Das wünscht sich dein Ausbildungsbetrieb:

    • (Fach-) Abitur

    • Räumliches Vorstellungsvermögen

    • Genauigkeit

    Das brauchst du für die Uni:

    • Gute Noten in Mathe und Chemie

    • Selbstständigkeit

    • Organisationstalent

  2. Duales Studium Papiertechnik: Von Papyrus zu Papier, Karton und Pappe.

    Berufsbild Duales Studium Papiertechnik

    Worum es im dualen Studium Papiertechnik geht, wird wohl schnell klar: Hier dreht sich alles um das Thema Papiererzeugung, Papierverarbeitung und Qualitätskontrolle. Hast du dich während des dualen Studiums erfolgreich mit Recycling, chemischen Prozessen und Produktionsstandortfaktoren auseinandergesetzt, darfst du dich nach circa sechs Semestern Bachelor of Engineering nennen.

    Du lernst also nicht nur, wie man mithilfe von Maschinen Papier, Pappe oder Karton herstellt, sondern auch, wie diese am Laufen gehalten und gewartet werden. Schließlich musst du dich als zukünftige/r Papieringenieur/in auch mit der Konstruktion der Anlagen genauestens auskennen.

    Typische Module im dualen Studium Papiertechnik sind beispielsweise:

    • Holzstoff- und Zellstoffherstellung: Wie wurde eigentlich Papier früher hergestellt und aus welchen Rohstoffen? Welche Unterschiede gibt es zur Neuzeit und wie beurteilt man, welche Primärfaserstoffe geeignet sind? – Das sind nur einige Fragen, die es zu klären gilt. Außerdem warten in diesem Modul die chemisch-technischen Grundlagen der Papiertechnik auf dich.

    • Verpackungsherstellung: Hier dreht sich alles um den Verpackungsprozess. Wie wirken Packmittel und Verarbeitungsanlagen zusammen und wie bewertet man die Druckqualität? Das sind nur einige der vielen Fragen, die in diesem Modul beantwortet werden.

    • Maschinenbau: Diese ingenieurwissenschaftliche Disziplin hilft dir dabei, technische Lösungen für die Papierindustrie zu entwickeln. Außerdem lernst du, hydraulische und pneumatische Systeme zu warten und genauestens über die einzelnen Papierfertigungsverfahren Bescheid zu wissen.

    Neben dem technischen Know-how belegst du zusätzlich Führungs- und Projektmanagementkurse, die dir wichtige Schlüsselqualifikationen für deine berufliche Zukunft vermitteln. Wenn dir das aber nicht ausreicht, kannst du später noch einen (dualen) Master, zum Beispiel in Biofasertechnik, dranhängen.

  3. Ähnliche Studiengänge mit freien Plätzen.
    Lächelndes Mädchen
    Sofia wird
    Bankkauffrau.
    Und du?
  4. So wird dein Studium Papiertechnik dual.

    Duales Studium Papiertechnik Gehalt

    Großer Vorteil des dualen Studiums sind die Praxisphasen, durch die du das Handwerk lernst und bereits erste Arbeitsluft schnupperst. Dabei hast du zwei Möglichkeiten, Praxis in dein duales Studium Papiertechnik zu integrieren: ausbildungs- oder praxisintegriert.

    Studierst du ausbildungsintegriert, vereinst du den Bachelorabschluss mit einer Ausbildung. Somit schließt du das duale Studium also mit einem Doppelabschluss ab. Außerdem bekommst du ein monatliches Azubi-Gehalt, das jährlich steigt. Dein duales Studium Papiertechnik kannst du unter anderem mit diesen Berufsausbildungen verbinden:

    • Papiertechnologe/technologin: In dieser Ausbildung bist du von der Aufbereitung über Recycling bis hin zu Produktion und Verpackung an jedem Schritt der industriellen Papierherstellung beteiligt. Regelmäßig prüfst du nicht nur die Qualität des Papiers, sondern führst auch Wartungsarbeiten an den Maschinen durch.

    • Packmitteltechnologe/technologin: Damit jedes Produkt die passende Verpackung hat, stellst du hier Packmittel aus Pappe oder Papier her – sei es Wellpappe, Umzugskartons oder Briefumschläge. Hast du raus, wie man die Druck- und Stanztechniken anwendet, führst du außerdem Qualitätskontrollen im Labor durch.

    Alternativ kannst du dich auch für die praxisintegrierte Studienvariante entscheiden. Auch wenn du dann keine Ausbildung abschließt, sammelst du mithilfe integrierter Praxisphasen Berufserfahrung – entweder im wöchentlichen Rhythmus oder aber im Blockmodell. Du bekommst dafür natürlich auch ein Gehalt, welches jedoch variabel vom Unternehmen festgelegt werden kann. Sollten Studiengebühren anfallen, werden diese oftmals vom Unternehmen übernommen.

  5. Dein späteres Arbeitsumfeld: Auf in eine nachhaltige und ökologische Zukunft.

    Duales Studium Papiertechnik Bilder

    Nach dem dualen Studium Papiertechnik stehen dir alle Betriebe der Papier- und Verpackungsindustrie offen. Dort kannst du eine Vielzahl verantwortungsvoller Aufgaben übernehmen – ob als Produktionsleiter/in, im Vertrieb, als Anwendungstechniker/in oder im Technologiemanagement. Da die Produktionsanlagen rund um die Uhr betreut werden müssen, kann es auch mal sein, dass du im Schichtdienst eingeteilt bist.

    Weiteres Einsatzgebiet ist die Zuliefererindustrie. Schließlich bist du dank der automatisierten Anlagen unter anderem auch eine gut ausgebildete Fachkraft im Bereich Maschinenbau.

    Hast du bereits ein Auslandssemester absolviert, hast du zudem gute Chancen, international durchzustarten.

  6. Durchschnittsgehalt pro Studienjahr: Duales Studium Papiertechnik.

    Ø 1. Jahr
    846€
    Ø 2. Jahr
    907€
    Ø 3. Jahr
    968€

Hast du das Zeug zum dualen Studium Papiertechnik?
Mach den Test!

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge.

Ausbildung Duales Studium Weinbau und Oenologie
Duales Studium Weinbau und Oenologie
Jobmarkt
variabel
Abschluss
Bachelor of Science
Gehalt
∅ 651 Euro
Verfügbarkeit
1 Studienplatz
Ausbildung Duales Studium Produktionstechnik und -management
Duales Studium Produktionstechnik und -management
Jobmarkt
sehr gut
Abschluss
Bachelor of Engineering
Gehalt
∅ 945 Euro
Verfügbarkeit
1 Studienplatz
Lächelndes Mädchen
Sofia wird Bankkauffrau.
Und du?