Gehalt: Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND

Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND – das verdienst du.

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 1512,00€
2. Ausbildungsjahr 1512,00€
3. Ausbildungsjahr 1512,00€
Einstiegsgehalt 2693,00€

Dein theoretisches Wissen im Dualen Studium Regierungsinspektor beim gehobenen nichttechnischen Dienst des BND erlangst du an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung und am Zentrum für Nachrichtendienstliche Aus- und Fortbildung. Da du neben deinem Studium aber auch praktische Phasen hast, in denen du bei einer Dienststelle des BND tätig bist, bekommst du auch eine monatliche Ausbildungsvergütung.

Von Anfang an deines Dualen Studiums bist du als Beamter bzw. Beamtin auf Widerruf bzw. Beamtenanwärter eingestellt und verdienst auch demnach.

Als Beamtenanwärter im gehobenen Dienst liegt dein Einstiegsgehalt bei monatlich 1512 Euro. Im Gegensatz zu anderen dualen Studiengängen erhöhen sich deine Anwärterbezüge nicht von Studienjahr zu Studienjahr.

Auch im zweiten und dritten Jahr deiner Ausbildung bekommst du 1512 Euro im Monat. Das ist allerdings schon ein ziemlich gutes Gehalt in einem Dualen Studium. Hinzu kommt, dass du als Beamter bzw. Beamtin weniger Sozialabgaben hast und dir demnach am Ende des Monats ein höheres Netto-Gehalt zur Verfügung steht.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Duales Studium Fitnessökonomie 606 €
Regierungsinspektor beim gehobenen nichttechnischen Dienst des BND 1512 €
Duales Studium Arbeitsmarktmanagement 1620 €
Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung 1620 €

Vergleichst du deine Anwärtervergütung mit anderen Dualen Studiengängen im öffentlichen Dienst, schneidest du ziemlich gut ab. Mit monatlich 1512 Euro liegst du relativ weit vorne.

Im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen hast du in deinem Arbeitsalltag allerdings auch mit geheimen Informationen zu tun und demnach sehr viel Verantwortung und strenge Vorschriften für deine Arbeit.

Dein Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND bereitet dich auf einen bestimmten Arbeitgeber vor, nämlich den Bundesnachrichtendienst. Demzufolge hängt die Höhe deines Gehalts hier nicht von der Wahl deines Arbeitgebers ab.

Da du Beamter bzw. Beamtin im gehobenen Dienst bist, richten sich deine Anwärterbezüge nach dem Bundesbesoldungsgesetz und sind demnach klar festgelegt. In einem Dualen Studium im gehobenen Dienst steigst du in der Besoldungsgruppe A9 ein.

Da du höchstwahrscheinlich auch beim BND in Berlin arbeiten wirst, hat auch die Wahl des Bundeslandes, in dem du arbeitest, keine Auswirkung auf dein monatliches Gehalt.

Du willst schon im Dualen Studium mehr verdienen?
Dann könnte ein Duales Studium Arbeitsmarktmanagement interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1620 Euro im Monat. Oder du fängst ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung an und bekommst sogar 1620 Euro.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Mit dem erfolgreichen Abschluss deines Dualen Studiums kannst du nun voll in den Beruf eines Regierungsinspektors bzw. einer Regierungsinspektorin einsteigen. Nun bist du auch kein Beamtenanwärter mehr, sondern kannst dich Beamter bzw. Beamtin auf Probe nennen.

Nach ca. drei Jahren Probezeit wird das dann in ein lebenslanges Beamtenverhältnis umgewandelt. Damit hast du als Regierungsinspektor/in einen ziemlich krisensicheren Beruf gewählt.

Ein erfolgreich abgeschlossenes Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND verspricht dir ein Einstiegsgehalt von monatlich 2693 Euro. Die Höhe deiner Besoldung richtet sich danach, welcher Besoldungsgruppe du zugeordnet wirst.

Hier hast du sehr gute Chancen auf regelmäßige Gehaltserhöhungen, die kommen bei Beamten bzw. Beamtinnen mit mehr Berufserfahrung quasi automatisch. Falls dir das nicht ausreicht, kannst du die Höhe deiner Besoldung auch immer positiv beeinflussen, wenn du an Weiterbildungen teilnimmst oder dich gar für ein weiterführendes Master-Studium entscheidest.

Im Durchschnitt wirst du im Beruf eines Regierungsinspektors bzw. einer Regierungsinspektorin monatlich 3495 Euro brutto bekommen.

Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung/Studiengang Art der Weiterbildung
Staats-, Verwaltungswissenschaft (weiterführend) Studienfach
Öffentliches Recht (weiterführend) Studienfach
Verwaltungsmanagement, Public Management (weiterführend) Studienfach
Ähnliche Berufe.

Starte jetzt dein Duales Studium Regierungsinspektor/in im BND!

Hier findest du alle 48.803 Ausbildungsplätze.