Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Karriere-Check
Vorlagen
Rabatte
Stellenmarkt

Gehalt in der Ausbildung als Ergotherapeut/in

Ausbildung Ergotherapeut/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Ergotherapeut/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 1.065 €
2. Ausbildungsjahr 1.125 €
3. Ausbildungsjahr 1.222 €
Einstiegsgehalt 3.051 €

Wenn du eine Ausbildung als Ergotherapeut/in machst, ist diese Ausbildung meistens unbezahlt. Das liegt daran, dass die Ausbildung als Ergotherapeut/in eine schulische Ausbildung ist, in der du zwar Praktika machst, aber nicht neben der Schule in einem Betrieb arbeitest. Ohne einen betrieblichen Anteil fehlt natürlich das Gehalt. Nach deiner dreijährigen Ausbildung kannst du dich aber auf ein Einstiegsgehalt von 3.051 € freuen.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Hörakustiker/in

700 €

Ergotherapeut/in

1.137 €

Altenpfleger/in

1.265 €

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

1.265 €

Hebamme/Entbindungspfleger

1.265 €

Andere betrieblich-schulische Gesundheitsberufe sind ebenfalls ohne Gehalt. Auch dort verdienst du während der Ausbildung nichts. In anderen Berufen aus dem Gesundheitsbereich sieht es anders aus als in der Ergotherapie Ausbildung. Als Chirurgiemechaniker/in verdienst du zwar nicht viel, liegst aber um mehr als 200 € über dem Mindestlohn. Als Diätassistent/in sind es im Durchschnitt sogar mehr als 1.000 € pro Monat. Am besten verdienst du in der Ausbildung im Gesundheitsbereich als Hebamme bzw. Entbindungspfleger. Hier verdienst du durchschnittlich mehr als 1.200 €.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Altenpfleger/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1.265 € im Monat. Oder du fängst als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in an und bekommst sogar 1.265 €. Das höchste Gehalt gibt es mit 1.265 € in der Ausbildung als Hebamme/Entbindungspfleger.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 1.160 €
Bayern 1.126 €
Berlin 1.012 €
Brandenburg 853 €
Bremen 1.035 €
Hamburg 1.137 €
Hessen 1.194 €
Mecklenburg-Vorpommern 819 €
Niedersachsen 989 €
Nordrhein-Westfalen 1.080 €
Rheinland-Pfalz 1.057 €
Saarland 1.023 €
Sachsen 864 €
Sachsen-Anhalt 841 €
Schleswig-Holstein 944 €
Thüringen 875 €

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe

Egal wo du eine Ausbildung als Ergotherapeut/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

    Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

    Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

    Brutto 1065 €
    Netto 854 €
    Rentenversicherung 99 €
    Krankenversicherung 82 €
    Pflegeversicherung 16 €
    Arbeitslosenversicherung 12 €

    Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

    Ergotherapeut/in: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

    Du bist fertig mit der Ausbildung als Ergotherapeut/in und willst nun endlich Geld verdienen? Dein Einstiegsgehalt nach einer abgeschlossenen Ausbildung liegt zunächst bei ca. 3.051 € – das ist noch nicht sehr viel, aber auch nicht wenig und immerhin mehr als während der Ausbildung.

    Doch dein Einstiegsgehalt hängt auch von Faktoren wie der Größe der Praxis bzw. der Einrichtung, in der du arbeitest, wo der Standort ist und ob du zum Beispiel im Öffentlichen Dienst angestellt bist, ab.

    Mit etwas mehr Berufserfahrung kann dein Gehalt im Job steigen. Jetzt kannst du mit einem Durchschnittsgehalt von 3.328 € rechnen. Noch mehr Chancen auf ein besseres Gehalt hast du, wenn du dich weiterbildest oder sogar ein Studium aufnimmst und einen Bachelor of Science vorweisen kannst.

    Ob eine Ausbildung als Ergotherapeut/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Ergotherapeut/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

    Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
    Fachwirt/in – Gesundheits- und Sozialwesen Kaufmännische Weiterbildung
    Betriebswirt/in (Fachschule) – Management im Gesundheitswes. Kaufmännische Weiterbildung
    Ergotherapie (grundständig) Studium
    Therapiewissenschaft (grundständig) Studium
    Medizinische Assistenz (grundständig) Studium
    Erziehungs-, Bildungswissenschaft (grundständig) Studium
    Heilpädagogik (grundständig) Studium
    Rehabilitations-, Sonderpädagogik (grundständig) Studium
    Heilpädagogik (weiterführend) Studium
    Motologie (weiterführend) Studium
    Rehabilitations-, Sonderpädagogik (weiterführend) Studium
    Therapiewissenschaft (weiterführend) Studium

    Hier findest du alle 69.676 Ausbildungsplätze

        Werde jetzt Ergotherapeut/in!

        Alle Ausbildungsplätze anzeigen