Gehalt in der Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb

Was verdiene ich in der Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 968,00€
2. Ausbildungsjahr 1018,00€
3. Ausbildungsjahr 1064,00€
Einstiegsgehalt 2441,00€

In deiner Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb darfst du dich ab dem ersten Lehrjahr über ein gutes Gehalt freuen. Du steigst mit 968 Euro in die Ausbildung ein. Im zweiten Jahr verdienst du mit 1018 Euro im Monat schon etwas mehr und im dritten Ausbildungsjahr nimmst du dann 1064 Euro mit nach Hause.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Servicefahrer/in 714 €
Fahrbetrieb, Fachkraft 1016 €
Binnenschiffer/in 1071 €
Fluglotse/Fluglotsin 2491 €

Dein Gehalt als Fachkraft für Fahrbetrieb ist nicht nur für sich betrachtet gut, sondern lässt sich auch im Vergleich mit anderen Ausbildungsberufen sehen! Du trägst viel Verantwortung, die von deinem Ausbildungsbetrieb auch entsprechend vergütet wird.

Das durchschnittliche Gehalt während der Ausbildung beträgt 1016 Euro monatlich und ist – wie du in der Grafik sehen kannst – höher als in ähnlichen Berufsausbildungen.

Der Gehaltsunterschied während der Ausbildung kann schnell mehrere Hundert Euro betragen, je nachdem, für welchen Ausbildungsberuf du dich entscheidest. Eine Fachkraft für Hafenlogistik erhält meist ein deutlich niedrigeres Gehalt als du und als Schifffahrtskaufmann/frau erhält man sogar im Durchschnitt nur das Gehalt, das du im zweiten Lehrjahr bekommst.

Vermutlich wirst du in deiner Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb nach Tarif bezahlt: Im öffentlichen Nahverkehr wird nämlich nach dem aktuellen Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bezahlt, dein Ausbildungsbetrieb ist also nicht völlig frei in der Höhe des Gehalts.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Binnenschiffer/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1071 Euro im Monat. Oder du fängst als Fluglotse/Fluglotsin an und bekommst sogar 2491 Euro.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Wie hoch deine Ausbildungsvergütung als Fachkraft für Fahrbetrieb wirklich ist, hängt auch davon ab, welcher Verkehrsverbund dein Arbeitgeber ist. Regional gibt es starke Unterschiede bei der Bezahlung, meist kannst du mit einem Ausbildungsplatz oder Job im Süden Deutschlands mehr verdienen als im Norden oder Nordosten.

Besonders hoch ist das Gehalt in Hessen und Baden-Württemberg, weniger gut bezahlt wird hingegen in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 1036,32€
DE-BY Bayern 1005,84€
DE-BE Berlin 904,24€
DE-BB Brandenburg 762,00€
DE-HB Bremen 924,56€
DE-HH Hamburg 1016,00€
DE-HE Hessen 1066,80€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 731,52€
DE-NI Niedersachsen 883,92€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 965,20€
DE-RP Rheinland-Pfalz 944,88€
DE-SL Saarland 914,40€
DE-SN Sachsen 772,16€
DE-ST Sachsen-Anhalt 751,84€
DE-SH Schleswig-Holstein 843,28€
DE-TH Thüringen 782,32€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 1036,32€
Bayern 1005,84€
Berlin 904,24€
Brandenburg 762,00€
Bremen 924,56€
Hamburg 1016,00€
Hessen 1066,80€
Mecklenburg-Vorpommern 731,52€
Niedersachsen 883,92€
Nordrhein-Westfalen 965,20€
Rheinland-Pfalz 944,88€
Saarland 914,40€
Sachsen 772,16€
Sachsen-Anhalt 751,84€
Schleswig-Holstein 843,28€
Thüringen 782,32€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

Brutto 968 €
Netto 776 €
Rentenversicherung 90 €
Krankenversicherung 75 €
Pflegeversicherung 14 €
Arbeitslosenversicherung 11 €
Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Nach bestandener Abschlussprüfung kannst du dich um einen Job bewerben und nun einen richtig großen Gehaltssprung machen. Vom Ausbildungsgehalt geht es jetzt nämlich zum Einstiegsgehalt und das kann als Fachkraft für Fahrbetrieb gut und gerne bei 2441 Euro im Monat liegen.

Wie schon in der Ausbildung hängt auch bei der Arbeit im Beruf vieles davon ab, bei welchem Unternehmen du arbeitest. Tarifverträge sind in Deutschland nicht einheitlich geregelt und auch dein konkreter Arbeitsplatz – also ob du im Bus, der Bahn oder im Servicecenter arbeitest – hat Einfluss auf dein Gehalt, denn schließlich gibt es auch Zulagen für Nacht- und Wochenendarbeit.

Beim Einstiegsgehalt bleibt es natürlich nicht während deiner gesamten Karriere als Fachkraft für Fahrbetrieb, denn durch Gehaltserhöhungen kommst du auf ein Durchschnittsgehalt von monatlich 2972 Euro. Mit Fortbildungen oder einer beruflichen Spezialisierung ist auch hier noch Luft nach oben.

Ob eine Ausbildung als Fahrbetrieb, Fachkraft wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Fachkraft für Fahrbetrieb: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Meister/in - Kraftverkehr Meisterweiterbildung
Techniker/in - Verkehrstechnik (Verkehrsmanagement) Technikerweiterbildung
Techniker/in - Verkehrstechnik (Eisenbahnbetrieb) Technikerweiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Fachwirt/in - Güterverkehr und Logistik Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Logistik, Supply-Chain-Management (grundständig) Studienfach
Verkehrsingenieurwesen (grundständig) Studienfach
Verkehrsbetriebswirtschaft (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Fachkraft für Fahrbetrieb? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Wie viel Kilometer umfasst das deutsche Schienennetz?

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Fachkraft für Fahrbetrieb!

Hier findest du alle 43.039 Ausbildungsplätze.