Fahrzeuginnenausstatter/in.

Ausbildungsgehalt:
866 Euro
Zum Gehaltsvergleich
Empfohlener Schulabschluss:
Realschulabschluss
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Fahrzeuginnenausstatter/in
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Wie viel verdient man in der Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich €866 während der Ausbildung.

  • 1. Lehrjahr: €804
  • 2. Lehrjahr: €852
  • 3. Lehrjahr: €942
2.

Wie lange dauert die Fahrzeuginnenausstatter/in Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 36 Monate. Bei einer dualen Ausbildung wechseln sich Phasen in der Berufsschule und im Betrieb ab. Bei einer schulischen Ausbildung lernst du Theorie und Praxis in der Berufsschule bzw. in der Fachakademie.

3.

Was macht man in der Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in?

  • Als Fahrzeuginnenausstatter/in stellst du all das her, was im Inneren eines Autos, Busses oder Flugzeugs zu finden ist: Sitze, Seitenverkleidungen, Bodenbeläge und Verdecke.
  • In der Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in arbeitest du vorwiegend in Fertigungshallen und Werkstätten.
  • Dieser Ausbildungsberuf gehört in den Bereich Handwerk und wird hauptsächlich im industriellen Bereich angeboten.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in mitbringen?

Die besten Chancen auf einen Ausbildungsplatz hast du mit einem Realschulabschluss. Außerdem solltest du gute Noten in Mathe und Technik/Werken haben.

5.

Passt der Beruf Fahrzeuginnenausstatter/in zu mir?

Fragst du dich, welche Ausbildung wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Handwerkliches Geschick

  • Sorgfalt und Genauigkeit

  • Technisches Verständnis

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Mathe
  • Technik/Werken

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

In deiner Tätigkeit als Fahrzeuginnenausstatter/in fertigst du Fahrzeugsitze, Türen- sowie Seitenbekleidungen und Fahrzeughimmel für PKWs, LKWs, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons sowie Flugzeuge und Schiffe.

Ferner verlegst du Fußbodenbeläge und dichtest Fahrzeugtüren und -fenster ab. Dafür schneidest du Stoffe, Kunststoffe, Leder und Polstermaterialien fachgerecht zu und fügst sie durch nähen und kleben zusammen, beziehst Armstützen und Sitzpolster und bringst die Erzeugnisse anschließend in den Fahrzeugen an.

Darüber hinaus stellst du Verdecke für Cabriolets her und montierst sie. Falls nötig installierst du auch elektrische und hydraulische Leitungen. Dabei arbeitest du entweder in Einzel- oder in Serienfertigung.

Ob eine Ausbildung als Fahrzeuginnenausstatter/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Inhalte der Ausbildung.

Deine Ausbildung zum/zur Fahrzeuginnenausstatter/in ist grundsätzlich auf eine Dauer von drei Jahren ausgelegt. Erfüllst du bestimmte Bedingungen, kannst du deine Ausbildung auch verkürzen.

Die Ausbildung ist dual aufgebaut, was bedeutet, dass du sowohl theoretische Inhalte in der Berufsschule, als auch praktische Fähigkeiten im Betrieb erlernst.

Nachdem du den Schulabschluss in der Tasche hast, kannst du nahtlos in die Berufsausbildung starten. Im ersten Jahr lernen Auszubildende zum/zur Fahrzeuginnenausstatter/in erst einmal alles über die Fertigung von Handnähten.

Du machst dich vertraut mit den notwendigen Arbeitsschritten und bestimmst die für die jeweilige Handnaht erforderlichen Werkzeuge. Darüber hinaus lernst du, wie du Nähteile mit Maschinennähten verbindest.

In deinem zweiten Ausbildungsjahr befasst du dich mit der Konstruktion von Zuschnittschablonen.

Du nimmst die vorgegebene Kontur der Formteile ab, fügst entsprechende Nahtzugaben zu und überträgst die Schablonenkontur passgenau auf Schablonenpapier, um sie zum Schluss zuzuschneiden. Außerdem beschäftigst du dich viel mit dem Werkstoff Leder und seinem Gebrauch in der Fahrzeuginnenausstattung.

Im dritten und letzten Jahr deiner Ausbildung zum/zur Fahrzeuginnenausstatter/in lernst du, wie du Fahrzeuginnenausstattungsteile aufbaust und beziehst.

Hier erarbeitest du anhand von technischen Unterlagen den Aufbau eines Fahrzeugsitzes. Du machst dich mit den verschiedenen Bauteilen und den dazu passenden Materialien vertraut.

Drei Jahre und einige Fahrzeuginnenausstattungen später, hast du es endlich geschafft – du bist fertig mit lernen und kannst nun richtig in den Beruf einsteigen!

Mit dem Ausbildungszeugnis und ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du danach beispielsweise die Meisterprüfung anstreben. Mit ihr qualifizierst du dich für Aufgaben mit mehr Verantwortung, die natürlich auch mehr Gehalt mit sich bringen.

Hast du mit dem Abschluss deiner Ausbildung zum/zur Fahrzeuginnenausstatter/in die Hochschulreife erlangt, hast du noch mehr Möglichkeiten zur Weiterbildung. Du kannst zum Beispiel ein Studium beginnen.

Du möchtest dich für eine Ausbildung zum Fahrzeuginnenausstatter/in bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Wie sieht mein Arbeitsumfeld aus?

Willst du Fahrzeuginnenausstatter/in werden, schickst du deine Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz zu einem Ausbildungsbetrieb in der Fahrzeugindustrie, in Betrieben des Flugzeug-, Eisenbahn- und Schiffbaus sowie in der handwerklichen Fahrzeugpolsterei und Autosattlerei. Die Arbeit findet in erster Linie in Fertigungshallen und Werkstätten statt.

Falls du bei Freunden von dir mitbekommen hast, wie stressig Schichtarbeit im Job sein kann und du überhaupt keine Lust darauf hast, darfst du dich freuen – Fahrzeuginnenausstatter/innen arbeiten werktags in einer normalen 40-Stunden-Woche.

Was deine Kleiderwahl für diesen Job betrifft, so erwartet dein Arbeitgeber sicher nicht, dass du in Anzug oder Kostüm erscheinst. In der Regel fällt deine Wahl auf robuste Arbeitskleidung.

Wie gut wärst du als Fahrzeuginnenausstatter/in? Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Fahrzeuginnenausstatter/in!

    Deutsche Bahn AG

    Ausbildung Fahrzeuginnenausstatter (w/m/d) 2022

    Deutsche Bahn AG
    • Wittenberge

    Lear Corporation GmbH

    ** Ausbildung 2021 **

    Lear Corporation GmbH
    • Bremen
Hier findest du alle 40.011 Ausbildungsplätze.