Gehalt in der Ausbildung als Glasbläser/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Glasbläser/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 701,00€
2. Ausbildungsjahr 757,00€
3. Ausbildungsjahr 851,00€
Einstiegsgehalt 2443,00€

In deiner dreijähigen Ausbildung als Glasbläser/in darfst du dich ab dem ersten Tag über ein Ausbildungsgehalt von 701 Euro monatlich freuen.

Nach dem ersten Lehrjahr gibt es auch die erste Gehaltserhöhung: Im zweiten Jahr verdienen Auszubildende als Glasbläser/in schon 757 Euro im Monat.

Im dritten Ausbildungsjahr gibt es dann erneut mehr, 851 Euro stehen am Ende auf dem Gehaltszettel. Du siehst also, dass du nach dem zweiten Lehrjahr einen großen Sprung machst.

im Bereich Handwerk:
886 Ausbildungsplätze

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Buchbinder/in 606 €
Glasbläser/in 769 €
Goldschmied/in 1150 €
Rohrleitungsbauer/in 1175 €

Wenig verdienst du in der Ausbildung als Glasbläser/in definitiv nicht, trotzdem gibt es andere Ausbildungsberufe im Handwerk, in denen mehr bezahlt wird. Je nachdem, welcher Werkstoff als Grundlage für die Arbeit dient, kannst du mehr oder weniger verdienen.

Mit einem Durchschnittsgehalt von 769 Euro während der Ausbildung bist du nicht so weit weg von Auszubildenden zur Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik. Deutlich mehr könntest du aber verdienen, wenn du als Kerzenhersteller/in und Wachsbilder/in ausbilden lässt, denn hier liegt der Verdienst im Schnitt bei über Tausend Euro im Monat.

Nicht nur der Ausbildungsberuf selbst ist aber entscheidend für die Höhe des Lohns: Auch der Unternehmenssitz, also der Standort der Glasbläserei, und die Größe des Betriebs können Einfluss auf das Gehalt haben.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Goldschmied/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1150 Euro im Monat. Oder du fängst als Rohrleitungsbauer/in an und bekommst sogar 1175 Euro.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Schaust du dir die Grafik an, kannst du sehen, dass du bei einem Ausbildungsplatz in Hessen vermutlich deutlich mehr verdienst, als andere Auszubildende, die beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen-Anhalt arbeiten.

Als Faustregel gilt: In den alten Bundesländern wird tendenziell besser bezahlt als im Osten Deutschlands. Dafür sind dort die Lebenshaltungskosten oft niedriger, vielleicht hast du am Ende des Monats also mehr Geld übrig, wenn du deine Ausbildung als Glasbläser/in in einem neuen Bundesland machst.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 784,38€
DE-BY Bayern 761,31€
DE-BE Berlin 684,41€
DE-BB Brandenburg 576,75€
DE-HB Bremen 699,79€
DE-HH Hamburg 769,00€
DE-HE Hessen 807,45€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 553,68€
DE-NI Niedersachsen 669,03€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 730,55€
DE-RP Rheinland-Pfalz 715,17€
DE-SL Saarland 692,10€
DE-SN Sachsen 584,44€
DE-ST Sachsen-Anhalt 569,06€
DE-SH Schleswig-Holstein 638,27€
DE-TH Thüringen 592,13€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 784,38€
Bayern 761,31€
Berlin 684,41€
Brandenburg 576,75€
Bremen 699,79€
Hamburg 769,00€
Hessen 807,45€
Mecklenburg-Vorpommern 553,68€
Niedersachsen 669,03€
Nordrhein-Westfalen 730,55€
Rheinland-Pfalz 715,17€
Saarland 692,10€
Sachsen 584,44€
Sachsen-Anhalt 569,06€
Schleswig-Holstein 638,27€
Thüringen 592,13€

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Das Ausbildungsgehalt selbst ist schon wichtig, aber letztlich beträgt die Ausbildungszeit „nur“ drei Jahre. Im tatsächlichen Job wirst du deutlich länger arbeiten und kannst dann auch gut verdienen. Dein Einstiegsgehalt kann nämlich bis zu 2443 Euro im Monat betragen.

Wie schon das Ausbildungsgehalt wird auch die Bezahlung im Beruf von unterschiedlichen Punkten beeinflusst. Firmenstandort und Betriebsgröße gehören dazu. Als Glasbläser/in kannst du unterschiedliche Glasarbeiten herstellen und bist so für verschiedene Arbeitgeber interessant.

So kommst du nach einigen Jahren im Job auf einen höheren Lohn, denn das durchschnittliche Gehalt für Glasbläser/in liegt bei 2853 Euro. Erhöhen kannst du das noch durch Weiterbildungen.

Ob eine Ausbildung als Glasbläser/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Glasbläser/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Glasbläser- und Glasapparatebauermeister/in Meisterweiterbildung
Industriemeister/in - Glas Meisterweiterbildung
Techniker/in - Glastechnik (Glashüttentechnik) Technikerweiterbildung
Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Kaufmännische Weiterbildung
Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
Gestalter/in - Produktdesign Andere Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Keramik-, Glastechnik (grundständig) Studienfach
Produkt-, Industriedesign (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Glasbläser/in? Mach den Test!

Ähnliche Berufe.