Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Karriere-Check
Vorlagen
Rabatte
Stellenmarkt

Gehalt in der Ausbildung als Glaser/in

Ausbildung Glaser/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Glaser/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 680 €
2. Ausbildungsjahr 763 €
3. Ausbildungsjahr 850 €
Einstiegsgehalt 2.922 €

In der abwechslungsreichen Ausbildung als Glaser/in steigst du mit einem guten Ausbildungsgehalt von 680 € im Monat ein. Im zweiten Lehrjahr erhöht sich der Verdienst auf 763 € und vom zweiten Jahr zum dritten kannst du mit einer prozentual ähnlich hohen Steigerung auf 850 € monatlich rechnen.

Diese Gehaltssprünge sind durchaus ordentlich und liegen über dem, was in anderen Ausbildungsberufen üblich ist.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Flechtwerkgestalter/in

646 €

Glaser/in

764 €

Goldschmied/in

1.150 €

Rohrleitungsbauer/in

1.215 €

Vergleichst du den Ausbildungsberuf Glaser/in mit anderen Ausbildungen im Handwerk, kannst du sehen, dass es deutliche Unterschiede beim Einkommen gibt.

Zwar verdienst du mit durchschnittlich 764 € über die drei Ausbildungsjahre gesehen nicht schlecht, ein anderer Beruf kann aber noch höheres Einkommen bringen. Hier ist aber das Umschwenken auf einen anderen Werkstoff nötig.

Als Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik kannst du beispielsweise mehr verdienen als bei einer Ausbildung als Glaser/in, im Schnitt sind das fast hundert Euro Unterschied. Am besten verdienen Auszubildende als Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in, hier sind es schon mehrere Hundert Euro pro Monat mehr Verdienst.

In diesen anderen Berufen fehlt dir aber vielleicht die Flexibilität oder die Arbeit an der frischen Luft, auf Baustellen. Beides ist in anderen Handwerksberufen nicht unbedingt gegeben.

Wie hoch der Verdienst im Job oder der Ausbildung als Glaser/in tatsächlich ist, hängt auch von anderen Faktoren ab. Zum einen kann die Branche und somit ein möglicherweise geltender Tarifvertrag das Gehalt beeinflussen.

Hat dein Ausbildungsbetrieb eine Tarifbindung, wird das Gehalt davon bestimmt. Zum anderen sind Unternehmensgröße und auch der Standort wichtig für die Ausbildungsvergütung.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Goldschmied/in interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1.150 € im Monat. Oder du fängst als Rohrleitungsbauer/in an und bekommst sogar 1.215 €.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Das durchschnittliche Gehalt während der Ausbildung als Glaser/in ist stark davon abhängig, wo du lernst. Der Standort des Unternehmens wirkt sich immens auf die Bezahlung aus, so kannst du im Westen und Süden Deutschlands mit einer höheren Durchschnittsbezahlung rechnen als im Osten.

Spitzenreiter ist Hessen, hier verdienen Auszubildende als Glaser/in tendenziell mehr als woanders. Schlusslicht ist Mecklenburg-Vorpommern, aber auch in Sachsen-Anhalt ist das Gehalt nicht so hoch.

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 779 €
Bayern 756 €
Berlin 680 €
Brandenburg 573 €
Bremen 695 €
Hamburg 764 €
Hessen 802 €
Mecklenburg-Vorpommern 550 €
Niedersachsen 665 €
Nordrhein-Westfalen 726 €
Rheinland-Pfalz 711 €
Saarland 688 €
Sachsen 581 €
Sachsen-Anhalt 565 €
Schleswig-Holstein 634 €
Thüringen 588 €

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe

Egal wo du eine Ausbildung als Glaser/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

    Glaser/in: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

    Hast du deine Ausbildung endlich erfolgreich abgeschlossen, können wir dich zu einem guten Einstiegsgehalt beglückwünschen. Du verdienst nach den drei Jahren Lehrzeit etwa 2.922 € im Monat und kannst so auf ein stattliches Gehalt blicken.

    Ähnlich wie schon während der Ausbildung ist auch hier wieder wichtig, wo du einen Job findest. Unternehmenssitz und Betriebsgröße, aber auch wieder ein möglicher Firmen- oder Branchentarifvertrag, wirken sich auf die Bezahlung aus.

    In einem handwerklichen Beruf wie Glaser/in, bei dem teils auch auswärtige Tätigkeiten oder Wochenendarbeit anfallen, gibt es meist auch Aufschläge oder Boni.

    Das anfängliche Gehalt kann sich außerdem noch steigern. Das durchschnittliche Gehalt für Leute, die als Glaser/in arbeiten, beträgt stolze 3.163 €. Durch eine Spezialisierung oder eine Weiterbildung kann das dann noch mehr werden.

    Dir steht es nicht nur offen, deinen Meister zu machen, sondern könntest sogar studieren und dich so noch einmal ganz anders orientieren. Oder vielleicht liegt dir dein Beruf so am Herzen, dass du als Ausbilder/in für neue Auszubildende als Glaser/in tätig werden möchtest?

    Ob eine Ausbildung als Glaser/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Glaser/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

    Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
    Glasermeister/in Meisterweiterbildung
    Industriemeister/in - Glas Meisterweiterbildung
    Techniker/in - Glastechnik (ohne Schwerpunkt) Technikerweiterbildung
    Techniker/in - Glastechnik (Glasbautechnik) Technikerweiterbildung
    Technische/r Fachwirt/in Kaufmännische Weiterbildung
    Fachmann/-frau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Kaufmännische Weiterbildung
    Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
    Keramik-, Glastechnik (grundständig) Studienfach
    Bauingenieurwesen (grundständig) Studienfach
    Architektur (grundständig) Studienfach

    Hier findest du alle 69.801 Ausbildungsplätze

        Werde jetzt Glaser/in!

        Alle Ausbildungsplätze anzeigen