Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024
Karriere-Check
Vorlagen
Stellenmarkt

Public-Relations-Manager/in

Infos zur Ausbildung
Ausbildung Public-Relations-Manager/in
Ausbildungsgehalt: kein Gehalt
Empfohlener Schulabschluss: Abitur / Fachabitur
Dauer: variabel

Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber

1. Wie viel verdient man in der Ausbildung als Public-Relations-Manager/in?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich 0 € während der Ausbildung."

  • 1. Lehrjahr: 0 €

2. Wie lange dauert die Public-Relations-Manager/in Ausbildung?

Die Ausbildung dauert Monate. Bei einer dualen Ausbildung wechseln sich Phasen in der Berufsschule und im Betrieb ab. Bei einer schulischen Ausbildung lernst du Theorie und Praxis in der Berufsschule bzw. in der Fachakademie.

3. Was macht man in der Ausbildung als Public-Relations-Manager/in?

  • In der Aus-und Weiterbildung als Public-Relations-Manager/in, lernst du, wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit funktioniert. Du erarbeitest Kommunikationsstrategien und entwickelst Konzepte für das Image von Unternehmen bzw. Organisationen.
  • Deine schulische Aus-und Weiterbildung findet vor allem in den Unterrichtsräumen einer Bildungseinrichtung statt.
  • Die Aus-und Weiterbildung als Public-Relations-Manager/in gehört zu den Berufsbereichen Soziales und Pädagogik.

4. Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung als Public-Relations-Manager/in mitbringen?

Die besten Chancen auf einen Ausbildungsplatz hast du mit einem Abitur / Fachabitur. Außerdem solltest du gute Noten in Deutsch, Mathe und Fremdsprachen haben.

5. Passt der Beruf Public-Relations-Manager/in zu mir?

Fragst du dich, welche Ausbildung wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen

Was muss ich mitbringen?

  • Kreativität

  • Kaufmännisches Denken

  • Kommunikationsfähigkeit

  • Verhandlungsgeschick

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Deutsch
  • Mathe
  • Fremdsprachen

Wie sieht der Alltag im Beruf Public-Relations-Manager/in aus?

Du bist ein echtes Kommunikationstalent, kannst dich gut in Wort und Schrift ausdrücken und hast zudem ein Gespür für kaufmännische Prozesse? Dann könnte die Ausbildung zum/zur Public-Relations-Manager/in das Richtige für dich sein!

In deiner Ausbildung entwickelst du Kommunikationsstrategien und –konzepte, um so das Image eines Unternehmens oder einer Organisation positiv zu beeinflussen. Du erstellst Situations- und Meinungsanalysen sowie ein Stärken-Schwächen-Profil deines Unternehmens oder deines Kunden und planst auf Grundlage der Ergebnisse gezielt PR-Maßnahmen wie beispielweise Pressegespräche oder den Versand von Mailings. Hierzu ist es notwending, immer einen guten und heißen Draht zu Pressevertretern zu haben. Dazu pflegst du deine Kontakte und baust dir einen Verteiler mit Kontaktdaten von Journalisten und Pressevertretern auf, auf welche du bei Bedarf zurückgreifst.

Da du als PR-Manager/in zum Teil mehrsprachige Texte für Social-Media-Plattformen, Unternehmenswebsites, Pressemitteilungen, Newsletter und Kundenmagazine verfasst, brauchst du ein Händchen für Formulierungen und eine überaus gute Schreibe. Um die Kosten für die von dir erstellten Kampagnen kalkulieren zu können, solltest du zudem mit Zahlen umgehen können.

Public-Relations-Manager/innen sind oft auch in der internen Kommunikation von Unternehmen aktiv: Sie leiten aus der Unternehmensstrategie Konzepte für die innerbetrieblichen Kommunikationsabläufe ab, planen und integrieren sie.

Ob eine Ausbildung als Public-Relations-Manager/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Nils, 16

aus Erlangen

„Viele halten mich für einen Nerd, aber ich tüftel einfach gern und zocke viel. Ich will auf jeden Fall irgendwas mit Technik oder Informatik machen. “
Finde jetzt heraus, zu welchem Beruf deine Fähigkeiten passen.

Inhalte der Ausbildung als Public-Relations-Manager/in

Die Ausbildung zum/zur Public-Relations-Manager/in ist eine schulische Aus- beziehungsweise Weiterbildung, welche von unterschiedlichen Bildungseinrichtungen angeboten wird. Die Dauer variiert je nach Wahl des Bildungsanbieters und der Unterrichtsform – das heißt Voll-, Teilzeit oder Fernunterricht. Rein rechtlich ist keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung nötig, in der Praxis wird aber meist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt in den Bereichen Betriebswirtschaft oder Kommunikation vorausgesetzt.

In deiner Ausbildung lernst du die Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit kennen. Du setzt dich mit ethischen Problemstellungen und Berufsgrundsätzen auseinander, verschaffst dir einen Einblick in die allgemeine Sozialpsychologie und erfährst, wie öffentliche Meinungsbilder entstehen und wie sie sich ändern. Ferner arbeitest du an deinen rhetorischen Fähigkeiten sowie deinem Verhandlungsgeschick. Da du teilweise auch vor der Kamera die richtigen Worte finden musst, übst du, während du gefilmt wirst, das Sprechen in ein Mikrofon.

Wirtschaftliche Expertise ist auch für Public-Relations-Manager/innen sehr wichtig – deshalb vertiefst du deine ökonomischen und politischen Kenntnisse. Damit du weißt, welche PR-Maßnahmen du wie und wann am besten einsetzt, musst du zunächst herausfinden, wen du ansprechen willst. Aus diesem Grund lernst du auch wie man Zielgruppenanalysen erstellt.

Du möchtest dich für eine Ausbildung zum Public-Relations-Manager/in bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Jonas, 15

aus Chemnitz

„Für den perfekten Ausbildungsplatz würde ich auch weiter wegziehen, aber wenn ich es mir aussuchen kann, würde ich gern in der Nähe meiner Freunde bleiben. “
Hier findest du alle Ausbildungsplätze in deiner Region.

Wie sieht mein Arbeitsumfeld aus?

Als Public-Relations-Manager/in findest du Beschäftigung in PR-Agenturen, in Presse- und Öffentlichkeitsabteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in PR-Abteilungen von Verbänden und Organisationen. Obwohl du für Messe- und Kundentermine auch mal auf Achse bist, arbeitest du in erster Linie in Büro- und Besprechungsräumen.

Da ein Großteil deiner Aufgaben darin besteht, deine Pressekontakte zu pflegen, verbringst du viel Zeit damit zu telefonieren und Mailings an Pressevertreter aufzusetzen. Solltest du also jemand sein, der bei der Arbeit keine Zeit am Telefon verbringen möchte, ist der Beruf des/der PR-Managers/in wohl eher nichts für dich.

Der geforderte Dresscode kann sich zwar von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterscheiden, in der Regel ist es jedoch so, dass du bei der täglichen Arbeit zwar ein gepflegtes Auftreten an den Tag legen solltest, Anzug beziehungsweise Kostüm aber nicht nötig sind. Diese Regel ändert sich, wenn ein Kundentermin ansteht – in diesem Fall trägst du Business casual bis Business formal.

Du arbeitest als Public-Relations-Manager/in in einer 40-Stunden-Woche mit regulären Arbeitszeiten. Fallen Messe- oder wichtige Kundentermine auf das Wochenende, musst du allerdings auch dann zur Stelle sein.

Issam, 17

aus Wuppertal

„Ich bin total der handwerkliche Typ, aber ich weiß noch nicht genau, in welchen Bereich es mich dort verschlägt. “
Finde jetzt heraus, welche Ausbildung am besten zu deinem Charakter passt.

Wie gut wärst du als Public-Relations-Manager/in? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Wer wird auch als Spin-Doctor bezeichnet?

Hier findest du alle 75.204 Ausbildungsplätze