Gestalter/in für visuelles Marketing.

Ausbildungsgehalt:
Empfohlener Schulabschluss:
Realschulabschluss
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Gestalter/in für visuelles Marketing
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Wie viel verdient man in der Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich €891 während der Ausbildung.

  • 1. Lehrjahr: €791
  • 2. Lehrjahr: €878
  • 3. Lehrjahr: €1004
2.

Wie lange dauert die Gestalter/in für visuelles Marketing Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 36 Monate. Bei einer dualen Ausbildung wechseln sich Phasen in der Berufsschule und im Betrieb ab. Bei einer schulischen Ausbildung lernst du Theorie und Praxis in der Berufsschule bzw. in der Fachakademie.

3.

Was macht man in der Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing?

  • In deiner Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing, lernst du, wie man visuelle Gestaltungskonzepte für Verkaufs- oder Präsentationsräume entwickelt und realisiert.
  • Deine Ausbildung findet zum einen in der Berufsschule und zum anderen in den Werkstätten, Verkaufsräumen etc. deines Ausbildungsbetriebes statt.
  • Die Ausbildung gehört zu den Berufsbereichen Wirtschaft, Verwaltung und Marketing.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing mitbringen?

Die besten Chancen auf einen Ausbildungsplatz hast du mit einem Realschulabschluss. Außerdem solltest du gute Noten in Technik/Werken, Kunst, Deutsch, Mathe und Englisch haben.

5.

Passt der Beruf Gestalter/in für visuelles Marketing zu mir?

Fragst du dich, welche Ausbildung wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Handwerkliches Talent

  • Kreativität

  • Sinn für Ästhetik

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Technik/Werken
  • Kunst
  • Deutsch
  • Mathe
  • Englisch

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

In der Ausbildung zum/zur Gestalter/in für visuelles Marketing bist dafür verantwortlich, den Verkaufsbereich deines Einzelhandelunternehmens so ansprechend zu gestalten, dass sich die Kunden wohlfühlen und die ausgestellten Waren anziehend auf sie wirken.

Im Modeladen setzt du die neueste Kollektion mit deinen kreativen Ideen in Szene, im Technikgeschäft lässt du das Herz eines jeden Nerds höher schlagen.

Doch nicht nur der Verkaufsraum ist dein Metier, sondern auch die Schaufenster des Ladens sollen die Kunden dazu bringen, bei dir einzukaufen. Mit auffälligen Werbemaßnahmen zieht dein Geschäft die Blicke der vorbeilaufenden Shopper an und lenkt ihren Blick auf die besten Schnäppchen und die begehrtesten Marken.

Für die Gestaltung deines Geschäftes oder eines Themenschaufensters bildet zunächst ein Konzept die Grundlage, welches du am Computer mit den aktuellsten Grafikprogrammen erstellst.

Du skizzierst den Aufbau deiner Werbemaßnahmen, achtest darauf, dass die verwendeten Farben die gewünschte Stimmung beim Kunden erzeugen und planst, welche Materialien für die Umsetzung benötigt werden.

Nun geht es in die Werkstatt: Hier darfst du dich künstlerisch so richtig austoben und dein zuvor erstelltes Konzept Wirklichkeit werden lassen. Mit Werkstoffen wie Papier, Kunststoff oder Holz stellst du die Schilder und Wandverkleidungen her, die du für die Realisierung deiner Dekoration benötigst. Zum Schluss baust du dein Design im Verkaufsraum oder Schaufenster auf und verschönerst dein Geschäft.

Neben der Dekoration des Ladens, setzt du zusätzlich auch spezielle Verkaufsevents oder Aktionen um. Von der Planung bis zur Umsetzung bist du für den Erfolg der Veranstaltung verantwortlich. Dafür sind auch grundlegende kaufmännische Fähigkeiten notwendig, wie die Kostenkalkulation oder die nachträgliche Erfolgskontrolle des Events.

Ob eine Ausbildung als Gestalter/in für visuelles Marketing wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Inhalte der Ausbildung.

Die dreijährige Ausbildung zum/zur Gestalter/in für visuelles Marketing verläuft dual. Um deine Ausbildung abzuschließen, erfolgt am Ende dann die Abschlussprüfung, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht.

Im Betrieb werden dir alle wichtigen gestalterischen Grundlagen näher gebracht: Du erfährst, wie man ein Gestaltungskonzept so anfertigt, dass es die Unternehmensphilosophie widerspiegelt und gleichzeitig eine bestimmte Zielgruppe anspricht.

Nach der Erstellung des Konzepts erfährst du, welche Materialien und Werkzeuge du benötigst, um dein Konzept Wirklichkeit werden zu lassen. Nicht zuletzt übst du die handwerklichen Grundlagen ein, die du zur Herstellung der Dekorationsteile benötigst.

Doch wie kann man Waren oder Dienstleistungen so präsentieren, dass sie für den Kunden anziehend erscheinen? Das ist gar nicht so leicht, wie es sich zunächst anhört.

Im Verkaufsraum muss eine bestimmte Atmosphäre erzeugt werden, die deine Kunden in Kauflaune bringt. Nicht zu unterschätzen ist dabei die Farbenlehre: Jede Farbe hat eine andere Wirkung auf die Stimmung und die Gefühle eines Menschen, sie müssen deshalb sorgsam ausgewählt werden.

Du erhältst auch einen Einblick in die kaufmännischen Vorgänge, die bei der Organisation von Verkaufsevents nötig sind. Du holst Angebote ein, kalkulierst die Kosten für das Projekt und verwaltest alle eingehenden und ausgehenden Rechnungen. Nach Durchführung der Aktion wertest du den Erfolg deiner Veranstaltung aus.

Möchtest du nach deiner Ausbildung weiter die Karriereleiter hinauf klettern, hast du verschiedene Möglichkeiten: Um in einer Führungsposition zu arbeiten, kannst du die Prüfung zum/zur Techniker/in der Fachrichtung Gestaltung oder die Weiterbildung zum/zur Werbefachwirt/in absolvieren. Auch ein Studium ist möglich, zum Beispiel in den Studienfächern Produktdesign, Innenarchitektur oder Kommunikationdesign.

Du möchtest dich für eine Ausbildung zum Gestalter/in für visuelles Marketing bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Wie sieht mein Arbeitsumfeld aus?

Als Gestalter/in für visuelles Marketing sind deine Einsatzorte sehr abwechslungsreich: Das Gestaltungskonzept erstellst du im Büro an einem Computer, anschließend setzt du es in der Werkstatt handwerklich um und baust es schließlich im Verkaufsbereich des Geschäftes zum endgültigen Dekorationskunstwerk zusammen.

In der Werkstatt arbeitest du mit verschiedenen Werkzeugen, dabei kann es laut werden und Sägespäne und Dämpfe können entstehen, deshalb trägst du Schutzkleidung wie eine Schutzbrille oder einen Mundschutz.

Wenn du dein Design aufbaust, musst du manchmal auf Leitern und Gerüste klettern – Schwindelfreiheit ist ein absolutes Muss. Statt nur in großen Höhen, musst du manchmal auch Dinge sehr nah am Boden platzieren, wobei du gebückt oder auf den Knien arbeiten musst. Eine grundlegende Fitness wird für den Beruf also vorausgesetzt.

Wie gut wärst du als Gestalter/in für visuelles Marketing?
Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Gestalter/in für visuelles Marketing!

Hier findest du alle 39.027 Ausbildungsplätze.