Gehalt in der Ausbildung als Servicefahrer/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Servicefahrer/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 679,00€
2. Ausbildungsjahr 749,00€
Einstiegsgehalt 2441,00€

In der Ausbildung als Servicefahrer/in verdienst du im ersten Jahr deiner Ausbildung 679 Euro im Monat. Im zweiten Lehrjahr steigerst du dich dann auf 749 Euro. Da die Berufsausbildung über zwei Jahre gelernt wird, kannst du nach dem zweiten Jahr direkt in den Job einsteigen.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Ausbildung Gehalt
Servicefahrer/in 714 €
Fahrbetrieb, Fachkraft 1016 €
Binnenschiffer/in 1071 €
Fluglotse/Fluglotsin 2491 €

Im Vergleich zu anderen Ausbildungsberufen mit logistischem Schwerpunkt verdienst du als Servicefahrer/in nicht ganz so gut wie beispielsweise eine Fachkraft für Hafenlogistik.

Du kannst in der Grafik sehen, dass der Unterschied beim Gehalt zwischen den unterschiedlichen Berufen mal nur einige Euro, mal mehrere Hundert Euro betragen kann. Auszubildende, die Fachkraft für Hafenlogistik oder Schifffahrtskaufmann/frau werden möchten, übertreffen dich bei der Ausbildung als Servicefahrer/in deutlich im Gehalt.

Du verdienst im Durchschnitt 714 Euro monatlich.

Der Gehaltsunterschied hängt nur zum Teil mit dem Ausbildungsberuf selbst zusammen, vor allem sind Branche und der Ausbildungsbetrieb selbst wichtige Punkte, die Einfluss auf den Lohn haben. In einigen Berufen gilt ein Tarifvertrag, an den sich der Arbeitgeber auch schon während der Ausbildung halten muss. Auch als Servicefahrer/in kann ein Tarifvertrag gelten.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Fachkraft für Fahrbetrieb interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1016 Euro im Monat. Oder du fängst als Binnenschiffer/in an und bekommst sogar 1071 Euro. Das höchste Gehalt gibt es mit 2491 Euro in der Ausbildung als Fluglotse/Fluglotsin.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Beim Gehalt in der Ausbildung als Servicefahrer/in gibt es auch regionale Unterschiede: Je nachdem, in welchem Bundesland das Unternehmen sitzt, bei dem du deine Ausbildung machst, kann dein Gehalt höher oder niedriger ausfallen.

Die Arbeit als Servicefahrer/in wird in Südwestdeutschland meist besser bezahlt als in den neuen Bundesländern, also im Nordosten. Besonders viel kannst du in Hessen verdienen, aber auch in Baden-Württemberg und Bayern zahlen Ausbildungsbetriebe ein gutes Gehalt. Mit etwas weniger Lohn musst du dich in Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen-Anhalt zufriedengeben.

Bundesland Gehalt
DE-BW Baden-Württemberg 728,28€
DE-BY Bayern 706,86€
DE-BE Berlin 635,46€
DE-BB Brandenburg 535,50€
DE-HB Bremen 649,74€
DE-HH Hamburg 714,00€
DE-HE Hessen 749,70€
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 514,08€
DE-NI Niedersachsen 621,18€
DE-NW Nordrhein-Westfalen 678,30€
DE-RP Rheinland-Pfalz 664,02€
DE-SL Saarland 642,60€
DE-SN Sachsen 542,64€
DE-ST Sachsen-Anhalt 528,36€
DE-SH Schleswig-Holstein 592,62€
DE-TH Thüringen 549,78€
Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 728,28€
Bayern 706,86€
Berlin 635,46€
Brandenburg 535,50€
Bremen 649,74€
Hamburg 714,00€
Hessen 749,70€
Mecklenburg-Vorpommern 514,08€
Niedersachsen 621,18€
Nordrhein-Westfalen 678,30€
Rheinland-Pfalz 664,02€
Saarland 642,60€
Sachsen 542,64€
Sachsen-Anhalt 528,36€
Schleswig-Holstein 592,62€
Thüringen 549,78€

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Servicefahrer/in anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Nach bestandener Abschlussprüfung kannst du dich um einen Job als Servicefahrer/in bewerben, vielleicht wirst du ja sogar von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen? Schließlich kennst du dort jetzt alle Abläufe.

Hast du die Ausbildung abgeschlossen, erwartet dich ein gutes Einstiegsgehalt. Bis zu 2441 Euro kannst du in deinem ersten Job verdienen.

Wie schon während der Ausbildung selbst ist auch später für das Gehalt entscheidend, bei welcher Firma du arbeiten wirst und ob dort eine Tarifbindung gilt. Klar ist aber, dass das durchschnittliche Gehalt im Job mit den Berufsjahren ansteigt. Als Servicefahrer/in verdienst du durchschnittlich 3009 Euro im Monat.

Du kannst auch selbst dafür sorgen, mehr zu verdienen als der Durchschnitt: Mit der Spezialisierung auf eine bestimmte Art von Transportgut oder einer Weiterbildung kannst du dir weitere Perspektiven eröffnen und auch neue Stufen auf der Gehaltsleiter erklimmen.

Ob eine Ausbildung als Servicefahrer/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Servicefahrer/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Fachwirt/in - Güterverkehr und Logistik Kaufmännische Weiterbildung
Fachwirt/in - Logistiksysteme Kaufmännische Weiterbildung
Ausbilder/in - Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
Logistik, Supply-Chain-Management (grundständig) Studienfach
Fahrzeugtechnik (grundständig) Studienfach

Wie gut wärst du als Servicefahrer/in? Mach den Test!

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Servicefahrer/in!

Hier findest du alle 45.875 Ausbildungsplätze.