Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024

Gehalt in der Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau

Ausbildung Veranstaltungskaufmann/frau

Was verdiene ich in der Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 850 €
2. Ausbildungsjahr 975 €
3. Ausbildungsjahr 1.125 €
Einstiegsgehalt 2.011 €

Die Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau absolvierst du dual, denn du besuchst sowohl die Berufsschule als auch einen Ausbildungsbetrieb. Demnach lernst du Theorie und Praxis parallel und verdienst nebenbei schon dein erstes eigenes Geld.

Dein Einstiegsgehalt als Veranstaltungskaufmann/frau in Ausbildung liegt bei 850 € brutto im Monat. Wie in den meisten anderen Ausbildungsberufen auch, erhöht sich deine Ausbildungsvergütung von Jahr zu Jahr. Im zweiten Ausbildungsjahr verdienst du nämlich schon 975 € und im dritten und letzten dann 1.125 €.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Kosmetiker/in

688 €

Veranstaltungskaufmann/frau

983 €

Umwelttechnologe/-technologin für Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen

1.116 €

Immobilienassistent/in

1.130 €

Dein durchschnittliches Gehalt in der Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau liegt bei 983 € und damit ziemlich im Mittelfeld. Sprichst du mit anderen Auszubildenden aus dem Bereich Dienstleistungen und Service, wird es ein paar geben, die mehr verdienen als du, aber auch einige, die deutlich weniger bekommen.

Es gibt allerdings einige Faktoren, die die Höhe deines Ausbildungsgehalts beeinflussen. So ist es ganz wichtig, bei welchem Unternehmen du einen Ausbildungsplatz angenommen hast. In einer kleinen Event-Agentur wird dein Gehalt wahrscheinlich geringer ausfallen als bei einem großen Veranstaltungsdienstleister.

Generell gilt: Bei einem großen Unternehmen verdienst du besser als bei einem kleinen. Natürlich wirst du auch in Großstädten bessere Chancen auf ein gutes Gehalt haben, da hier die gut bezahlten Großveranstaltungen auf der Tagesordnung stehen. Falls dein Gehalt einem Tarifvertrag unterliegt, kannst du schon während der Ausbildung finanziell davon profitieren.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Umwelttechnologe/-technologin für Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 1.116 € im Monat. Oder du fängst als Immobilienassistent/in an und bekommst sogar 1.130 €.

In welchem Bundesland verdiene ich wie viel?

Auch innerhalb Deutschlands gibt es Unterschiede beim Gehalt und das fängt schon während deiner Ausbildung an. Tendenziell wirst du als angehende/r Veranstaltungskaufmann/frau im Süden und Westen besser bezahlt als in nördlichen und östlichen Bundesländern.

Demnach stehen deine Chancen auf ein gutes Gehalt in Baden-Württemberg besser als in Brandenburg. Gerade als Veranstaltungskaufmann/frau wirst du darüber hinaus in Großstädten oft besser bezahlt als in ländlichen Gebieten. In Messestädten wie Frankfurt ist die Veranstaltungsbranche sehr groß und du hast viele Möglichkeiten, einen gut bezahlten Job zu finden.

Bundesland Gehalt
Baden-Württemberg 1.003 €
Bayern 973 €
Berlin 875 €
Brandenburg 737 €
Bremen 895 €
Hamburg 983 €
Hessen 1.032 €
Mecklenburg-Vorpommern 708 €
Niedersachsen 855 €
Nordrhein-Westfalen 934 €
Rheinland-Pfalz 914 €
Saarland 885 €
Sachsen 747 €
Sachsen-Anhalt 727 €
Schleswig-Holstein 816 €
Thüringen 757 €

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe

Egal wo du eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

    Brutto oder Netto? Das bleibt übrig von deinem Ausbildungsgehalt.

    Beachte auch, dass Auszubildende wie die meisten Arbeitnehmer Steuern zahlen müssen. Diese werden dir von deinem Bruttogehalt abgezogen und ergeben das Nettogehalt. Das ist das Geld, das dir schließlich auf dein Konto überwiesen wird:

    Brutto 850 €
    Netto 681 €
    Rentenversicherung 79 €
    Krankenversicherung 65 €
    Pflegeversicherung 12 €
    Arbeitslosenversicherung 10 €

    Das Nettogehalt wurde in diesem Beispiel für das Abrechnungsjahr 2020 mit der Steuerklasse 1, Alter 18 Jahre, gesetzlich pflichtversichert berechnet.

    Veranstaltungskaufmann/frau: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

    Hast du deine Abschlussprüfung bestanden und deine Ausbildungszeugnis in der Tasche, kannst du mit voller Power in deinen Beruf einsteigen. Nach ihrer dualen Ausbildung können Veranstaltungskaufleute mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 2.011 € rechnen.

    Je mehr Veranstaltungen und Events du im Laufe deines Berufes planst, desto mehr Berufserfahrung sammelst du. Gerade Veranstaltungskaufleute profitieren sehr stark von ständig neuen Beziehungen und den Erfahrungswerten und Erkenntnissen, die sie im Laufe ihrer Karriere dazu gewinnen.

    Allein damit wird dein Gehalt über die Jahre hinweg ansteigen. Im Durchschnitt wirst du in deinem Beruf als Veranstaltungskaufmann/frau monatlich 983 € verdienen.

    Aber du solltest trotzdem an Weiterbildungen und Schulungen teilnehmen, denn Bereiche wie Veranstaltungsmanagement und Marketing verändern sich ständig. Machst du deinen Fachwirt oder Betriebswirt, kannst du außerdem mit einem höheren Gehalt rechnen.

    Entschließt du dich dazu, sogar noch ein Studium anzufangen, sehen deine Einstiegsbedingungen in der Branche natürlich viel besser aus und auch hier kannst du mit einem höheren Gehalt rechnen.

    Du kannst dich natürlich auch selbstständig machen und eine eigene Agentur gründen. Hier musst du deine Kunden anfangs erst mal von deinem Know-how in Sachen Events und Veranstaltungen überzeugen. Hast du das geschafft, kannst du auch hier gut verdienen.

    Ob eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Veranstaltungskaufmann/frau: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

    Berufsbezeichnung/Studiengang Art der Weiterbildung
    Fachwirt/in – Veranstaltung Kaufmännische Weiterbildung
    Betriebswirt/in (Fachschule) – Event-Management Kaufmännische Weiterbildung
    Fachwirt/in – Musik Kaufmännische Weiterbildung
    Ausbilder/in – Anerkannte Ausbildungsberufe Andere Weiterbildung
    Event-Management (grundständig) Studienfach
    Betriebswirtschaftslehre, Business Administration (grundst.) Studienfach

    Hier findest du alle 69.942 Ausbildungsplätze

        Werde jetzt Veranstaltungskaufmann/frau!

        Alle Ausbildungsplätze anzeigen