Wirtschaft, Verwaltung

Duales Studium Business Administration

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Business Administration
Berufsbild Duales Studium Business Administration
Emoji
Duales Studium Business Administration Bilder
Duales Studium Business Administration Gehalt
  • Gehalt: 805 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: sehr gut

Darum bist du hier richtig:

Marketing, Controlling oder Logistik – du würdest am liebsten überall mal reinschnuppern und irgendwann eine Führungsposition in einem internationalen Unternehmen übernehmen? Was nach einem Wunschtraum klingt, ist tatsächlich möglich – mit einem dualen Studium Business Administration. Während du an der Uni betriebswirtschaftliches Know-how in allen Feldern erwirbst, kannst du dein Wissen im Unternehmen gleich praktisch anwenden.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • Abitur

  • Durchsetzungsfähigkeit

  • Kommunikationstalent

Das brauchst du für die Uni:

  • Gute Noten in Mathe und Deutsch

  • Sehr gute Englischkenntnisse

  • Zielstrebigkeit

Duales Studium Business Administration: Als Allrounder im Unternehmen

Dein duales Studium Business Administration: Entscheiden, planen, managen

Berufsbild Duales Studium Business Administration

Im dualen Studium Business Administration wirst du zum unternehmerischen Alleskönner ausgebildet. Die Basis bilden Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre: Wie funktionieren Unternehmen? Welche Aufgaben haben einzelne Abteilungen wie Produktion, Marketing, Personalmanagement, Investition oder Rechnungswesen? In Vorlesungen, Seminaren und interaktiven Planspielen lernst du nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch, Probleme der Unternehmensführung zu analysieren und zu lösen. Oftmals ist deine Hochschulausbildung deshalb genereller, managementorientierter und international ausgerichteter als in der BWL normalerweise üblich.

Ob Rechnungswesen, Statistik, Wirtschaftsrecht oder Marketing – in den verschiedenen Fächern vertiefst du dein Wissen und kannst schon bald Bilanzen erstellen, die Risiken einer Investition beurteilen und erfolgreiche Werbestrategien entwickeln. An manchen Hochschulen spezialisierst du dich auch auf eine Branche oder ein Gebiet. Am Ende bringst du dein Wissen in deiner Bachelorarbeit aufs Papier und darfst dich nach drei Jahren Bachelor of Arts nennen. Damit hast du die besten Voraussetzungen, um in der Führungsebene mitentscheiden zu dürfen.

Typische Kurse im dualen Studium Business Administration sind zum Beispiel:

  • Externes Rechnungswesen: Hier lernst du, mithilfe der Finanzbuchführung Bilanzen und Jahresabschlüsse zu erstellen, die dem Finanzamt vorgelegt werden. Dabei musst du bestimmte rechtliche Grundlagen und internationale Rechnungslegungsvorschriften beachten.

  • Marketing: Um ein Produkt verkaufen zu können, braucht es kreative Marketingstrategien! Welche Rolle spielen Preis, Werbung, Marktforschung und Vertrieb? Hier lernst du es! Auch die Besonderheiten bei Dienstleistungen, Konsum- oder Industriegütern stehen auf dem Programm.

  • Investition und Finanzierung: Wie bewertet man ein Unternehmen anhand von Kennzahlen? Kredit oder Beteiligung – welche Möglichkeiten der Finanzierung lohnen sich? Mithilfe von Investitionsrechnungen ermittelst du das Risiko von Sach- und Finanzinvestitionen und lernst, Finanzpläne zu erstellen.

In Zusatzkursen erwirbst du außerdem wichtige Schlüsselqualifikationen wie Projektmanagement, Kommunikationstechniken und Personalführung. Da du als Business Administration Experte oftmals auch international unterwegs bist, stehen auch Wirtschaftsenglisch und weitere Sprachen auf dem Stundenplan.

Ein Bachelorabschluss und Praxiserfahrung sind für dich zwar erstrebenswert, aber noch lange nicht ausreichend? Wenn du deinen Karrierechancen nach dem dualen Studium Business Administration Karrierechancen verbessern willst, dann kannst du entweder direkt oder nach ein paar Jahren Berufserfahrung noch ein zweijähriges Masterstudium ranhängen.

Die duale Komponente: So sieht der Praxisteil aus

Duales Studium Business Administration Gehalt

Das grundständige Studium Business Administration kannst du ausbildungs- oder praxisintegrierend absolvieren.

Im Rahmen eines ausbildungsintegrierenden Studiums studierst du nicht nur an der Uni, sondern machst parallel eine Berufsausbildung. Hast du bestanden, hältst du nach drei Jahren ein Bachelor-Zeugnis und ein Ausbildungszeugnis in den Händen. Kombinieren kannst du das duale Studium Business Administration unter anderem mit folgenden Ausbildungsberufen:

  • Kaufmann/frau für Büromanagement: Vorstandssitzungen planen, mit Kunden kommunizieren, Rechnungen aufsetzen – in dieser Ausbildung kannst du deine Vielseitigkeit und dein Organisationstalent unter Beweis stellen.

  • Bankkaufmann/frau: In einer Bank dreht sich nicht alles nur ums Geld, sondern vor allem um Menschen! Denn für sie erstellst du Finanzierungspläne, wickelst Wertpapiergeschäfte ab oder empfiehlst Vermögensanlagen.

  • Kaufmann/frau Groß- und Außenhandel: Im Großhandel lernst du, Waren bei Herstellern einzukaufen und an Unternehmen oder den Handel weiterzuverkaufen. Für den reibungslosen Im- und Export von Gütern sorgst du in einer Firma, die auf Außenhandel spezialisiert ist.

Der Aufbau eines dualen Studiums ist nicht überall gleich. Uni- und Praxisphasen können sich blockweise abwechseln. Oder du bist pro Woche drei Tage im Betrieb und zwei an der Uni. Es kann außerdem sein, dass du einen Großteil der Ausbildung bereits vor dem Studium absolvierst.

Entscheidest du dich für ein praxisintegriertes duales Studium Business Administration, absolvierst du keine Berufsausbildung, sammelst aber im Rahmen von mehreren Praxisphasen wertvolle Berufserfahrungen.

Was passiert nach dem Abschluss? So sieht dein späteres Arbeitsumfeld aus

Duales Studium Business Administration Bilder

Durch deine praktischen Erfahrungen hast du sehr gute Chancen, nach dem Studium von deiner Firma übernommen zu werden. Je nach Interesse oder Schwerpunkt kannst du in fast allen Abteilungen durchstarten, wie zum Beispiel im Einkauf, im Personalmanagement oder in der Buchhaltung. Ob im Hotelmanagement, in einer Bank oder im Steuerwesen – mit deinem breiten Wissen stehen dir die Türen aller Branchen offen.

Da du schon im Studium darauf vorbereitet wirst, verantwortungsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du die Karriereleiter schnell nach oben klettern, wenn du gute Leistungen zeigst. Besonders auf internationalem Terrain ist dein Know-how gefragt, vor allem wenn du während deines Studiums schon Auslandserfahrung gesammelt hast und gute Sprachkenntnisse vorweisen kannst.

Bei einem ausbildungsintegrierenden Studium erhältst du ein monatliches Ausbildungsgehalt, das sich sogar jährlich steigert. Absolvierst du ein praxisintegriertes Studium legt der Arbeitgeber das Gehalt für ein Langzeitpraktikum flexibel fest. Studiengebühren übernimmt er meist zum Teil oder komplett.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Business Administration?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Zwei Unternehmen schließen sich zusammen und geben ihre rechtliche Selbstständigkeit auf. Wie nennt man diese Form des Zusammenschlusses?

  • Verband
  • Fusion
  • Zusammenführung

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: