Gesundheit

Duales Studium Gesundheitsmanagement

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Gesundheitsmanagement
Berufsbild Duales Studium Gesundheitsmanagement
Emoji
Duales Studium Gesundheitsmanagement Bilder
Duales Studium Gesundheitsmanagement Gehalt
  • Gehalt: 904 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: sehr gut

Darum bist du hier richtig:

Du möchtest einen sozialen Beruf ergreifen, jedoch nicht nur ausführen, sondern auch selbst organisieren? Und eigentlich auch Karriere machen? Dann ist das duale Studium Gesundheitsmanagement wie geschaffen für dich! Im Gesundheitsmanagement bist du in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen in der Führungsebene tätig. Du organisierst den Arbeitsalltag der Einrichtungen, planst mit deinem Team Schichten und verwaltest die Arbeit mit den Patienten.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • Abitur

  • Verantwortungsbewusstsein

  • Freude am Umgang mit Menschen

Das brauchst du für die Uni:

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen

  • Hohe Lernbereitschaft

  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Dualer Studiengang: Gesundheitsmanagement

Dein duales Studium Gesundheitsmanagement: Diese Studieninhalte erwarten dich

Berufsbild Duales Studium Gesundheitsmanagement

Im dualen Studium Gesundheitsmanagement wirst du auf Managementaufgaben im Gesundheitssektor vorbereitet. Dabei verbindest du in deinem Studium grundlegende betriebliche Kenntnisse mit einem umfassenden Wissen im Gesundheitssystem. Das Studium Gesundheitsmanagement gliedert sich in ein Bachelor- und Masterstudium. Das Bachelorstudium dauert sechs bis acht Semester, das Masterstudium noch einmal vier Semester. Am Ende des Studiums erhältst du einen Abschluss als Bachelor oder Master of Arts. In den ersten Semestern deines Gesundheitsmanagement-Studium besuchst du Vorlesungen und Übungen und beschäftigst dich mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen. Dazu gehören Fächer wie

  • BWL und VWL

  • Marketing

  • Controlling und Rechnungswesen

  • Personalmanagement

Das heißt, du lernst wirtschaftliche Kennzahlen und Rechnungsweisen für Unternehmen kennen, beschäftigst dich damit, wie wirtschaftliche Märkte aufgebaut sind, und wie Organisationen gesteuert und verwaltet werden.

Im weiteren Teil deines Studiums werden diese ökonomischen Kenntnisse auf den Gesundheitssektor angewendet. Nun geht es konkreter um das Health Care Management, in welchem du später arbeiten wirst. Als Leitung eines Krankenhauses, einer Pflegeeinrichtung oder eines Pflegedienstes solltest du natürlich auch über die spezifischen Anforderungen Bescheid wissen, die dich in deiner täglichen Arbeit beschäftigen werden. Durch Fächer wie

  • Gesundheitspolitik

  • Rechtliche Grundlagen im Gesundheitswesen und

  • Medizinrecht

lernst du juristische Fragestellungen des Gesundheitssystems kennen und diese im Rahmen von Gesetzen und Vorschriften zu beantworten.

Außerdem sind Kenntnisse in der Gesundheitswissenschaft unerlässlich. Du lernst, welche Ansprüche an den medizinischen Bereich gestellt und wie Patienten versorgt werden, aber auch wie der Arbeitsalltag in einer Einrichtung strukturiert wird. Zu diesen Fächern gehören:

  • Medizinische Grundlagen

  • Medizinisches Qualitätsmanagement

  • Medizinische Versorgung und Prävention

Während und nach deinem dualen Studium Gesundheitsmanagement hast du viel mit Menschen zu tun. Dafür ist es wichtig, dass du kommunikativ und kontaktfreudig bist. Du solltest gerne mit Menschen reden und Sachverhalte erklären können, aber auch Durchsetzungsvermögen haben. Als Leitung einer Einrichtung hast du die Verantwortung über Patienten und Pflegekräfte. Wenn du gerne organisierst und wirtschaftliches Denken mitbringst, hilft dir das, den Arbeitsalltag erfolgreich zu meistern.

Nach deinem dualen Studium Gesundheitsmanagement kannst du dich durch Weiterbildungen in bestimmten Themenbereichen spezialisieren. Durch Seminare zu gesundheitlichen Methoden, Ernährungsberatung oder Fitnessökonomie bildest du dich fachlich weiter. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, dich auch persönlich fortzubilden, indem du Seminare in Sozial- und Selbstkompetenz besuchst.

Dein duales Studium Gesundheitsmanagement: So sieht deine Ausbildung aus

Duales Studium Gesundheitsmanagement Gehalt

Das duale Studium Gesundheitsmanagement findet ausbildungsintegrierend statt. Das heißt, dass du neben deinem Bachelor-Studium noch eine Ausbildung absolvierst und damit am Ende zwei Abschlüsse erwirbst. Meist ist es so, dass du in den ersten Semestern neben deinem Studium eine Ausbildung absolvierst. Ist diese beendet, werden die letzten Semester in Vollzeit studiert.

Die Vorteile sind, dass du von Anfang an Praxis und Theorie verbindest, schon erstes Geld verdienst und eine hohe Übernahmechance nach deinem Studium hast. Dennoch solltest du dich darauf einstellen, dass es eine sehr intensive und stressige Zeit wird. Neben deinem normalen Studium musst du nämlich schon in einer Einrichtung mitarbeiten. Klausuren, Prüfungen und Hausarbeiten muss du dann zwischen Studium und Arbeit vorbereiten – viel Freizeit bleibt dir also nicht.

Dein Studium Gesundheitsmanagement kann zum Beispiel mit folgenden Ausbildungen dual kombiniert werden:

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in: In der Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in versorgst und pflegst du Kranke und pflegebedürftige Menschen. Außerdem assistierst du bei Behandlungen und der medizinischen Betreuung. Arbeiten wirst du vor allem in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

  • Kaufmann/frau Gesundheitswesen: in der Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau im Gesundheitswesen bist du für die Verwaltung zwischen Ärzten und Patienten zuständig. Du kümmerst dich darum, dass in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen oder Krankenkassen alles reibungslos läuft. Du bearbeitest Anträge und verwaltest Patientenakten. Außerdem bist du der/die erste Ansprechpartner/in für die Patienten.

  • Sportfachmann/frau: In der Ausbildung zum/zur Sportfachmann/frau organisierst und koordinierst du Sportevents. Dazu gehören Trainingseinheiten und Wettkämpfe, bei denen du die Verantwortung übernimmst und auch über die Sportgeräte Bescheid weißt. Dabei musst du dich nicht nur in den verschiedenen Sportarten auskennen, sondern auch über betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen.

  • [Medizin-technische/r Assistent/in]: In der schulischen Ausbildung zum/zur medizinisch-technischen Assistenten/in – kurz MTA – unterstützt du Ärzte bei Diagnosen und für Therapien. Du lernst, Herz- oder Hirnströme zu messen, Röntgenaufnahmen zu erstellen und Körperflüssigkeiten im Labor zu untersuchen. Gute Noten und Interesse für Chemie und Biologie solltest du für die Ausbildung mitbringen.

Du kannst dein Studium Gesundheitsmanagement aber auch praxisintegrierend studieren. Das heißt, dass du keine Berufsausbildung neben deinem Studium machst, sondern in deinen Semesterferien für kürzere oder längere Praktika in einer Einrichtung mitarbeitest.

Und so sieht dein Arbeitsalltag nach deinem dualen Studium Gesundheitsmanagement aus

Duales Studium Gesundheitsmanagement Bilder

Nach deinem dualen Studium Gesundheitsmanagement bist du für die Leitung und Verwaltung, das sogenannte Health Care Management, in medizinischen Einrichtungen des Gesundheitssektors zuständig. Dazu gehören:

  • Krankenhäuser und Arztpraxen

  • Kur- und Rehakliniken

  • Pflegeheime und Mobile Pflegedienste

  • Betreute Wohneinrichtungen

  • Krankenversicherungen

  • Arzneimittelhersteller und Hersteller von Medizinischen Geräten

  • Behörden, Verbände, Beratungsgesellschaften im Gesundheitswesen

In Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen verwaltest du vorwiegend Patientenakten und kümmerst dich um die Organisation des Gesundheitsalltags. Bei Krankenkassen, Arzneimittelherstellern sowie Behörden im Gesundheitswesen liegt dein Fokus mehr auf Kundenanfragen und du bearbeitest rechtliche Formulare und Anträge.

In beiden Bereichen hast du nach deinem dualen Studium sehr gute Übernahmechancen und einen sicheren Beruf, denn der Gesundheitssektor zählt zu einem der zukunftsstärksten Wirtschaftsbereiche.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Gesundheitsmanagement?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Was bedeutet Prävention?

  • Merkmale
  • Vorsorge
  • Abnahme

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: