Wirtschaft, Verwaltung

Duales Studium International Business

Studium merken
Ausbildung Duales Studium International Business
Berufsbild Duales Studium International Business
Emoji
Duales Studium International Business Bilder
Duales Studium International Business Gehalt
  • Gehalt: 807 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Arts
  • Arbeitsmarkt: sehr gut

Darum bist du hier richtig:

Du schaust gern über den Tellerrand hinaus, bist fremdsprachlich fit und liebst es, zu reisen? Mit dem dualen Studium International Business bekommst du das Rüstzeug, um im Management international tätiger Unternehmen Fuß zu fassen! Es kombiniert betriebswirtschaftliche Grundlagen mit interkulturellen Kompetenzen und Sprachkursen. Das Gelernte kannst du gleich in den Praxisphasen anwenden.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-)Abitur

  • Talent für Fremdsprachen

  • Flexibilität und Belastbarkeit

Das brauchst du für die Uni:

  • Gute Noten in Mathe und Deutsch

  • Gute Englischkenntnisse

  • Interesse an Wirtschaft und Kultur

Duales Studium International Business: Grenzen überschreiten

Dein duales Studium International Business: BWL kombiniert mit Kulturen & Sprachen

Berufsbild Duales Studium International Business

Im dualen Studium International Business lernst du alles darüber, wie Unternehmen auf internationalen Märkte agieren müssen, um weltweit erfolgreich zu sein. Du wirst nicht nur fit gemacht in den klassischen Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, wie zum Beispiel Bilanzierung, Kostenrechnung oder Finanzierung, sondern auch auf internationalem Gebiet geschult. Internationale Produktion und Logistik, Marketing und Recht sowie Finanzmärkte und Währungen stehen unter anderem auf dem Programm.

Damit du nicht nur fachlich, sondern dich auch auf menschlicher Ebene mit internationalen Geschäftspartnern verstehst, lernst du im dualen Studium interkulturelle Kompetenzen oder Verhandlungstechniken in verschiedenen Kulturkreisen kennen. Damit es sprachlich klappt, finden deine Vorlesungen und Seminare sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt. Sprachkurse besuchst du neben Wirtschaftsenglisch auch in einer oder zwei weiteren Fremdsprachen, wie zum Beispiel Spanisch oder Französisch.

Typische Kurse im dualen Studium International Business sind:

  • Bilanzierung: Du lernst, mithilfe der Buchführung, Jahresabschlüsse und Bilanzen zu erstellen, die Unternehmen an das Finanzamt weiterleiten müssen. Dabei helfen dir Kenntnisse über gewisse nationale und internationale Gesetze des Bilanz- und Steuerrechts.

  • Internationale Finanzwirtschaft: Agiert ein Unternehmen international, spielen Zölle, Zinsen und Währungen eine wichtige Rolle. Hier lernst du, wie Außenhandelsgeschäfte abgewickelt werden, welche Finanzierungs- und Wertsicherungsinstrumente es gibt und welche Vor- und Nachteile sie haben. Auch Portfoliomanagement wird behandelt.

  • Internationale Zusammenarbeit: Was bedeutet es, in internationalen Teams zusammenzuarbeiten? Hier lernst du, mit Kollegen und Geschäftspartnern unterschiedlicher kultureller Hintergründe umzugehen. So kannst du deinen Standpunkt vertreten, aber gleichzeitig Konflikte vermeiden. Auch bestimmte Landes- und Geschäftskulturen lernst du kennen.

Neben den harten Fakten stehen auch wichtige Schlüsselqualifikationen auf dem Lehrplan, wie zum Beispiel Präsentationstechniken oder Projektmanagement. Willst du schon während des Studiums deinen Horizont erweitern, hast du die Möglichkeit, natürlich in Absprache mit deinem Ausbildungsunternehmen, ein Auslandssemester zu absolvieren. Das duale Studium dauert sechs Semester, also drei Jahre. Am Ende darfst du dich Bachelor of Arts nennen.

Das macht dein Studium dual: Der Praxis-Teil

Duales Studium International Business Gehalt

Das duale Studium International Business kann ausbildungs- oder praxisintegrierend absolviert werden.

Das ausbildungsintegrierende Studium kombiniert das Bachelor-Studium mit einer Ausbildung. Am Ende bist du nicht nur Bachelor of Arts, sondern hast auch ein Ausbildungszeugnis in der Tasche. Das Studium International Business kannst du zum Beispiel mit folgenden Ausbildungsberufen kombinieren:

  • Industriekaufmann/frau: Ob Einkauf, Produktion, Vertrieb, Personalwesen oder Logistik – in deinem Ausbildungsbetrieb lernst du die kaufmännischen Aufgaben in den verschiedenen Abteilungen kennen. Hier ist nicht nur Talent für Zahlen und Tabellen, sondern auch der sichere Umgang mit Kunden und Kollegen gefragt.

  • Kaufmann/frau für Büromanagement: Bist du Multitasking-fähig? Dann bist du im Büro richtig! Du organisierst Geschäftsreisen für Vorgesetzte, planst Termine, begrüßt Kunden und kümmerst dich um die Aktenablage. Du lernst außerdem, Rechnungen aufzusetzen und den Schriftverkehr zu managen.

  • Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel: In dieser Ausbildung lernst du, Angebote für Waren bei Herstellern einzuholen, die Produkte einzukaufen, zu lagern und an Unternehmen oder den Handel weiterzuverkaufen. Im Außenhandel im- und exportierst du Güter aus dem und ins Ausland.

Wie sieht der Aufbau deines dualen Studiums aus? Meistens wechseln sich Uni- und Praxisphasen alle drei Monate ab. Üblich ist aber auch das Wochenmodell, bei dem du drei Tage im Betrieb und zwei an der Uni verbringst. In einem teilseparierten Modell absolvierst du den Großteil der Ausbildung bereits vor dem Studium.

In einem praxisintegriertem Studium International Business ist keine Berufsausbildung enthalten. Stattdessen sammelst du in aufeinander aufbauenden Praxisphasen wertvolle Berufserfahrungen in einem Unternehmen. Hast du schon eine Ausbildung abgeschlossen, kannst du dich in manchen Fällen auch für ein berufsintegrierendes oder berufsbegleitendes duales Studium bewerben.

Wo geht die Reise hin? Dein späteres Arbeitsumfeld

Duales Studium International Business Bilder

Das duale Studium International Business bereitet dich für den Einsatz in international agierenden Industrie- und Dienstleistungsunternehmen vor. Deine Skills sind zum Beispiel im Auslandsvertrieb, Marketing, Produktmanagement oder Projektmanagement gefragt. Hast du dich in den Praxisphasen von deiner Schokoladenseite gezeigt, wird es deinem Ausbildungsunternehmen nicht schwer fallen, dich zu übernehmen.

Bist du flexibel und mobil, gehörst du sicher schon bald zu den Vielfliegern in deinem Unternehmen. Bleibst du lieber auf deutschem Terrain, wird dein kulturelles und sprachliches Talent gebraucht, wenn Gäste aus dem Ausland vorbeischauen. Mit viel Ehrgeiz und Elan kannst du bald aufsteigen und verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.

Und wie sieht es finanziell aus? In einem ausbildungsintegrierenden Studium freut sich dein Konto über ein monatliches Ausbildungsgehalt. Absolvierst du ein praxisintegrierendes Studium legt der Arbeitgeber das Gehalt für ein Langzeitpraktikum flexibel fest. Sollten Studiengebühren anfallen, werden diese häufig zum Teil oder sogar komplett übernommen.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium International Business?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

  • Liability
  • Net debt
  • Revenue

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: