Kaufmann/frau für Büromanagement.

Ausbildungsgehalt:
934 Euro
Zum Gehaltsvergleich
Empfohlener Schulabschluss:
Realschulabschluss
Dauer:
3 Jahre
Ausbildung Kaufmann/frau für Büromanagement
Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
1.

Wie viel verdient man in der Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich €934 während der Ausbildung.

  • 1. Lehrjahr: €861
  • 2. Lehrjahr: €928
  • 3. Lehrjahr: €1013
2.

Wie lange dauert die Kaufmann/frau für Büromanagement Ausbildung?

Die Ausbildung dauert 36 Monate. Bei einer dualen Ausbildung wechseln sich Phasen in der Berufsschule und im Betrieb ab. Bei einer schulischen Ausbildung lernst du Theorie und Praxis in der Berufsschule bzw. in der Fachakademie.

3.

Was macht man in der Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement?

  • In einer Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement lernst du die Grundlagen kaufmännischer Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung.
  • Die Theorie lernst du an der Berufsschule, deine praktische Ausbildung kannst du in diversen Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche oder auch in der öffentlichen Verwaltung machen.
  • Eine Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement gehört zum Bereich Wirtschaft und Verwaltung.
4.

Welche Voraussetzungen sollte ich für die Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement mitbringen?

Die besten Chancen auf einen Ausbildungsplatz hast du mit einem Realschulabschluss. Außerdem solltest du gute Noten in Deutsch, Mathe, Englisch und Wirtschaft haben.

5.

Passt der Beruf Kaufmann/frau für Büromanagement zu mir?

Fragst du dich, welche Ausbildung wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen.

Was muss ich mitbringen?

  • Sicheren Umgang mit Word und Excel
  • Organisationstalent
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationstalent

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Deutsch
  • Mathe
  • Englisch
  • Wirtschaft

Finde Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Egal wo du eine Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement anfangen möchtest, hier findest du Tausende freie Ausbildungsplätze überall in Deutschland.

Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

Bei deiner Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement stellst du dein Organisationstalent unter Beweis – hier gilt es, den Überblick im Büroalltag zu behalten.

Die Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement ist eine Kombination aus den Büroberufen Bürokaufmann/frau, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kaufmann/frau für Bürokommunikation – und wird umgangssprachlich auch gerne Sekretär bzw. Sekretärin genannt.

Genauso vielseitig wie die verschiedenen Bezeichnungen sind die Aufgaben, die dich erwarten! Das Telefon klingelt Sturm, die Chefin will alle zwei Minuten etwas anderes von dir, eine Rechnung scheint unauffindbar und ein wichtiger Besucher hat verrückte Extrawünsche zu seinem Kaffee – na und? Du bewahrst Ruhe und hältst den Laden am Laufen. Dein Motto: Probleme gibt es nicht, nur Lösungen!

Zu deinen To Do’s bei deiner Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement, einem der modernsten Ausbildungsberufe derzeit, gehört es, Termine zu planen, als rechte Hand des Chefs ihm den Rücken freizuhalten, Geschäftsreisen zu organisieren sowie Besucher und Kunden in Empfang zu nehmen und bei Besprechungen zu protokollieren.

Außerdem kümmerst du dich um das Materiallager, den Schriftverkehr und anfallende Rechnungen. Panik hilft hier nicht – deine Stärke als Experte für das Büromanagement ist, in der Ausbildung einen kühlen Kopf zu bewahren!

Je nach Wahlqualifikation, die du selber festlegst, kommen als Kaufmann/frau für Büromanagement auch noch Bereiche wie Einkauf, Öffentlichkeitsarbeit, Rechtswesen oder Personalwirtschaft dazu. Informiere dich am besten im Vorfeld genau, welche Möglichkeiten für Schwerpunkte und Zusatzqualifikationen du hast.

Eins ist sicher: Bei deiner Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement bist du niemals nur für die Ablage und guten Kaffee zuständig!

Ob eine Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Inhalte der Ausbildung.

Die duale Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement dauert in der Regel drei Jahre, wobei du mit besonders guten Noten die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen kannst.

Im Gegensatz zu manchen Berufen, in denen du mit Schichtdienst oder Wochenendarbeit rechnen musst, genießt du als Kaufmann/frau für Büromanagement geregelte Arbeitszeiten, das heißt in der Regel acht Stunden am Tag. Gerade in der Büroorganisation sind für den Telefondienst feste Bürozeiten oft Voraussetzung, damit Kunden sich mit dir und nicht mit dem Anrufbeantworter unterhalten können.

Während deiner Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement bist du nicht nur im Unternehmen, sondern auch – je nachdem am Block oder ein bis zwei Tage in der Woche – an der Berufsschule. Dort wird dir Theoriewissen vermittelt und du kannst dich mit anderen Auszubildenden austauschen.

Und wie das mit der Schule so ist – auch Prüfungen sind ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement. Im ersten Teil der Abschlussprüfung der IHK werden die Ausbildungsinhalte der ersten 15 Monate abgefragt.

Hinzu kommt als Neuerung, dass bei einem sogenannten „fallbezogenem Fachgespräch“ im zweiten Ausbildungsabschnitt das theoretische Wissen auf eine praxisbezogene Aufgabenstellung angewendet wird.

Du möchtest dich für eine Ausbildung zum Kaufmann/frau für Büromanagement bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

Top Ausbildungsbetriebe.

Wie sieht mein Arbeitsumfeld aus?

Ob im dynamischen Fashion-Startup oder bei einem großen Traditionsunternehmen – die Ausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement kannst du in den verschiedensten Firmen absolvieren.

Je nachdem, ob du ein junges Unternehmen vorziehst, gerne Einblicke in einen Weltkonzern erhältst oder beim vertrauten Kleinbetrieb von nebenan deine Ausbildung startest, geht es locker, seriös oder familiär zu.

Alles hat seinen eigenen Charme und seine Vorteile: Bei einem kleineren Unternehmen bist du ganz nah am Geschehen dran, per du mit dem Chef und kannst viel unmittelbar selber mitgestalten.

Bei einem großen Unternehmen hingegen ist viel Luft nach oben, du kannst entdecken, wie ein Weltkonzern funktioniert und dich innerhalb des Unternehmens auf viele verschiedene Bereiche freuen – hier geht es im Umgang mit Vorgesetzten aber dafür auch steifer zu.

Doch nicht nur, was die Aufgaben oder die Hierarchien betrifft, sondern auch in Sachen Kleidung gibt es Unterschiede: in einem kleinen Betrieb sind Jeans und T-Shirt oft in Ordnung, bei größeren Unternehmen, bei denen du zum Beispiel wichtige Kunden in Empfang nimmst, ist oft ein Business-Outfit Pflicht.

Wie gut wärst du als Kaufmann/frau für Büromanagement? Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • FERTIG

Du möchtest in einer Tabelle etwas ausrechnen. Welches Programm benutzt du?

Ähnliche Berufe.

Werde jetzt Kaufmann/frau für Büromanagement!

Hier findest du alle 42.959 Ausbildungsplätze.