Naturwissenschaften

Duales Studium Pharmazie

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Pharmazie
Berufsbild Duales Studium Pharmazie
Emoji
Duales Studium Pharmazie Bilder
Duales Studium Pharmazie Gehalt
  • Gehalt: 899 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Arbeitsmarkt: gut

Darum bist du hier richtig:

Packungsbeilagen findest du spannend? Mit Risiken und Nebenwirkungen kennst du dich aus? Mit dem dualen Studium Pharmazie musst du nicht mehr den Arzt oder Apotheker fragen, sondern forschst, entwickelst und stellst die Arzneimittel selbst her. Und das bereits während der praktischen Phasen deines Studiums.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-) Abitur

  • Gute Noten in Biologie und Chemie

  • Packungsbeilagenliebe

Das brauchst du für die Uni:

  • Interesse an Medizin

  • Keine Angst vor Tabletten

  • Verantwortungsbewusstsein

Duales Studium Pharmazie: Bei Risiken und Nebenwirkungen

Duales Studium Pharmazie: Wissenschaft der Arzneimittel

Berufsbild Duales Studium Pharmazie

Im dualen Studium Pharmazie beschäftigst du dich mit der Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. Die Inhalte deines Studiums sind also vorrangig auf die industrielle Arzneimittelproduktion abgestimmt, aber es enthält auch klassische Fächer wie biologische Arzneimittel, Nanotechnologie und Verfahrenstechnik.

Auch wie der pharmazeutische Vertrieb funktioniert, nimmst du genauer unter die Lupe. Somit vereint das Studium Naturwissenschaften mit Technik und BWL. Das meist siebensemestrige Studium schließt du mit dem Bachelor of Science ab.

Weitere typische Kurse im dualen Studium Pharmazie sind:

  • Histologie: Granulozyten, Zytokine, Thrombozyten sagen dir was? Gut, denn im Fach Histologie, oder auch Gewebelehre genannt, beschäftigst du dich mit biologischen Geweben. Während du dir das Herz-Kreislauf-System genauer anschaust oder auch die Zusammensetzung des Gehirns, führst du gleichzeitig Biopsien durch, um herauszufinden, aus welchem Gewebe Muttermale, Zysten und Sehnen bestehen.

  • Organische Chemie: Welche Arten der chemischen Bindung gibt es? Wie reagieren Biomoleküle und welche Reaktionsmechanismen spielen eine Rolle? Mithilfe verschiedener Übungsaufgaben und nach etlichen Stunden im Labor bist du bald Experte für Stoffklassen und organische Verbindungen.

  • Molekularbiologie: Hier werden dir die wesentlichen Grundlagen über Arzneistoffe vermittelt – von den klassischen Heilpflanzen bis zu chemischen Derivaten ist hier alles dabei.

  • Analytik: In diesem Fach lernst du die verschiedenen analytischen Methoden genauer kennen, die in der Pharmaindustrie angewandt werden. Dazu gehören die UV-Spektroskopie, Massenspektrometrie, Kernspinresonanz und auch die Chromatographie. Schon bald weißt du, wann welche Methode verwendet wird.

Neben Latein ist Englisch die wichtigste Sprache der Naturwissenschaften. Logisch also, dass auch Englischunterricht auf dem Studienplan steht, sodass du keine Probleme mit Vokabeln wie Biologicals oder Pharmaceutical Engineering hast.

Theorie & Praxis: So wird dein Studium Pharmazie dual

Duales Studium Pharmazie Gehalt

Mit dem dualen Studium Pharmazie lernst du nach deinem Abitur praxisnah die Arbeitsabläufe, Strukturen und Aufgaben eines Unternehmens kennen. Du eignest dir also grundlegende Theorie an und wendest in den Praxisphasen dein Wissen unmittelbar an. Das kannst du auf zwei verschiedene Arten und Weisen tun: entweder ausbildungs- oder praxisintegriert.

Im ausbildungsintegrierten Studium verbindest du die Theorie mit einer Berufsausbildung und schließt das Studium so mit einem Doppelabschluss ab. Du erhältst ein monatliches Azubi-Gehalt und eventuell anfallende Studiengebühren werden von manchen Arbeitgebern übernommen. Diese Berufe kommen für das duale Studium Pharmazie infrage:

  • Chemielaborant/in: Das Periodensystem kannst du im Schlaf – sehr gut, denn in dieser Ausbildung ist das auch nötig. In praktischen Versuchen untersuchst du Stoffe, stellst Stoffgemische her und passt sie an, bis du das ideale Ergebnis hast.

  • Biologielaborant/in: Mit dem Mikroskop untersuchst du, wie sich Organismen verhalten, wenn sie Arzneimitteln ausgesetzt worden sind und protokollierst die Wechselwirkungen präzise. Vor allem achtest du dabei auf negative Nebenwirkungen und entwickelst die Medikamente gegebenenfalls weiter.

  • Pharmakant/in: Deine Hauptaufgabe: Arzneimittel maschinell herstellen. Egal ob Salben oder Tabletten – du stellst die Qualität sicher, hältst penibel Hygienevorschriften ein und sorgst dafür, dass Geschmacksstoffe enthalten sind, damit auch die Kleinen ihre Medizin gerne nehmen.

Wer keine Berufsausbildung mit dem Studium verknüpfen möchte, entscheidet sich für das praxisintegrierte duale Studium. Hier absolvierst du mehrere Praktika in einem Unternehmen, lernst die Abläufe kennen und bekommst ein variables Gehalt.

Karriereausblick: Dein zukünftiges Arbeitsumfeld in der Industrie und Forschung

Duales Studium Pharmazie Bilder

Mit dem dualen Studium Pharmazie bist du vorrangig für die industrielle Produktion, Entwicklung und den Vertrieb von Arzneimitteln in pharmazeutischen Unternehmen qualifiziert. Auch die Qualitätssicherung ist ein wichtiges Feld, in dem du aktiv werden kannst. Bevor deine Arzneimittel jedoch auf den Markt kommen, müssen sie eine Vielzahl von Tests bestehen. Letztendlich muss das Pharmazeutikum auch bei Probanden bestehen und darf keine lebensbedrohlichen Nebenwirkungen mit sich bringen. Hier findest du nochmal alle Bereiche aufgelistet, in denen du tätig werden kannst:

  • Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln
  • Herstellung
  • Drug Safety
  • Arzneimittelzulassung
  • Qualitätsmanagement

Da du bereits während des dualen Studiums ausgiebig praktische Erfahrungen in deinem Ausbildungsunternehmen gesammelt hast, sind deine Übernahmechancen nach dem Studium sehr gut. Schließlich weißt du, in welchem Schrank welcher Stoff gelagert wird, in welchem Labor du was mischen kannst und wie die allgemeinen Unternehmensprozesse ablaufen.

Möchtest du danach noch weiterlernen und eventuell approbierter Apotheker werden, bietet sich ein weiterführendes Masterstudium in der Pharmazie an. Nach zwei weiteren Jahren hast du dann nicht nur bessere Gehaltschancen, sondern kannst auch schneller eine Führungsposition antreten.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Pharmazie?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Granulozyten gehören zu welcher Zellenart?

  • Rote Blutkörperchen
  • Weiße Blutkörperchen
  • Stammzellen

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: