Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024

Gehalt in der Ausbildung als Berufshubschrauberführer/in

Ausbildung Berufshubschrauberführer/in

Was verdiene ich in der Ausbildung als Berufshubschrauberführer/in?

Karriere-Level Gehalt
1. Ausbildungsjahr 0 €
Einstiegsgehalt 8.888 €

Da es sich bei der Berufsausbildung als Berufshubschrauberführer/in um eine schulische Ausbildung handelt, wird kein Gehalt gezahlt. Im Gegenteil: Je nach Bildungsanbieter können sogar Kosten auf dich zukommen, beispielsweise für Lehrmaterialien oder Prüfungsgebühren.

Wie hoch ist das Gehalt im Vergleich zu anderen Ausbildungen?

Berufshubschrauberführer/in

0 €

Hafenlogistik, Fachkraft

793 €

Servicekaufmann/frau Luftverkehr

1.176 €

Fluglotse/Fluglotsin

3.183 €

Mit einem Ausbildungsberuf, der nicht bezahlt wird, kannst du als Berufshubschrauberführer/in im Vergleich zu anderen Ausbildungen beim Gehalt natürlich nicht punkten. Die meisten Auszubildenden sind zwei bis drei Jahre an ihren Ausbildungsbetrieb gebunden und erhalten hier schon eine Vergütung, die teilweise sogar im vierstelligen Bereich liegen kann.

Berufe, die mit Fahrzeugen zu tun haben, werden allerdings sehr unterschiedlich bezahlt, wie du an der Grafik sehen kannst. Fachkräfte für Hafenlogistik verdienen deutlich weniger als Fluglots/innen, allerdings vergleichen wir hier nur das Ausbildungsgehalt.

Du willst schon in der Ausbildung mehr verdienen?
Dann könnte die Ausbildung als Fachkraft für Hafenlogistik interessant für dich sein. Dort verdienst du durchschnittlich 793 € im Monat. Oder du fängst als Servicekaufmann/frau im Luftverkehr an und bekommst sogar 1.176 €. Das höchste Gehalt gibt es mit 3.183 € in der Ausbildung als Fluglotse/Fluglotsin.

Berufshubschrauberführer/in: Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung?

Hast du die theoretische und die praktische Abschlussprüfung bestanden, heißt es: ab ins Cockpit! Du darfst jetzt als Berufshubschrauberführer/in arbeiten und kannst direkt in deinem ersten Job mit einem Einstiegsgehalt von 8.888 € im Monat rechnen.

Mit einigen Jahren Erfahrung im Beruf steigt das durchschnittliche Gehalt noch einmal stark an, auf 9.684 € monatlich. Spätestens jetzt ist vergessen, dass du während der Ausbildung kein Gehalt bekommen hast.

Wie genau du für die Arbeit als Berufshubschrauberführer/in bezahlt wirst, hängt nicht nur vom Unternehmen ab, bei dem du einen Job findest. Für einige Branchen gilt ein Tarifvertrag, an den sich der Arbeitgeber halten muss, außerdem spielen Firmenstandort und Betriebsgröße eine Rolle.

Nach der Ausbildung kannst du entweder regulär als Berufshubschrauberführer/in arbeiten oder dich weiterqualifizieren. Vermutlich möchtest du aber erst einmal Geld verdienen, das ist als Hubschrauberpilot/in gut möglich!

Ob eine Ausbildung als Berufshubschrauberführer/in wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

Berufshubschrauberführer/in: Folgende Weiterbildungs- und Aufstiegschancen hast du.

Berufsbezeichnung Art der Weiterbildung
Luft-, Raumfahrttechnik (grundständig) Studienfach
Luftverkehrsmanagement (grundständig) Studienfach

Hier findest du alle 69.618 Ausbildungsplätze