Metall, Maschinenbau

Duales Studium Konstruktionstechnik

Studium merken
Ausbildung Duales Studium Konstruktionstechnik
Berufsbild Duales Studium Konstruktionstechnik
Emoji
Duales Studium Konstruktionstechnik Bilder
Duales Studium Konstruktionstechnik Gehalt
  • Gehalt: 945 Euro
  • Abschluss: Bachelor of Engineering
  • Arbeitsmarkt: variabel

Darum bist du hier richtig:

Maschinen haben dich schon immer fasziniert. Rädchen, Schrauben, Muttern – du weißt genau, wo was hin gehört. Möchtest du auch mal eine Maschine von Grund auf entwickeln und konstruieren, bist du im dualen Studium Konstruktionstechnik genau richtig.

Voraussetzungen

Das wünscht sich dein Arbeitgeber:

  • (Fach-) Abitur

  • Gute Noten in Mathe und Physik

  • Wissen über Datenstrukturen

Das brauchst du für die Uni:

  • Gute Englischkenntnisse

  • Spaß am Arbeiten mit verschiedenen Werkzeugen

  • Belastbarkeit und Ausdauer

Duales Studium Konstruktionstechnik: Vertiefung im Maschinenbau

Dein Duales Studium Konstruktionstechnik: Entwickeln und konstruieren

Berufsbild Duales Studium Konstruktionstechnik

Das duale Studium Konstruktionstechnik ist an sich ein Maschinenbau-Studium, mit dem Fokus auf der Entwicklung und Konstruktion von Maschinen. Du beschäftigst dich daher mit den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen sowie den Strukturen technischer Systeme und technischer Mechanik. Du lernst, welche Werkstoffe es gibt, wie sie sich verhalten und worauf es bei der Konstruktion ankommt. Außerdem erfährst du, wie rechnerunterstütztes Konstruieren mithilfe von CAD-Programmen abläuft. Auch Informatik und BWL werden unterrichtet, damit du die Leitung und Organisation von Projekten auch im Schlaf beherrschst.

Im dualen Studium Konstruktionstechnik erwarten dich beispielsweise diese Kurse:

  • Konstruktionslehre: Du lernst die Grundlagen von Maschinenelementen kennen sowie die entsprechenden Berechnungsvorschriften, um einfache und komplexe Baugruppen konstruieren und berechnen zu können.

  • Antriebselemente: Ketten, Riemen, Wälzlager – in diesem Modul beleuchtest du die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Komponenten und schaust dir an, welchen Einfluss der Drehmoment auf die Antriebstechnik hat.

  • Energielehre: Dieses Modul bildet die Basis, damit du thermodynamische Probleme im Maschinenbau verstehst und in Projekten und Fallstudien Lösungen für das Bilanzieren von Maschinen und Apparaten entwickeln kannst.

  • Konstruktionsmethoden: In verschiedenen Übungen und Vorlesungen lernst du, wie du die Anforderungen von Konstruktionen ermittelst, Projekte planst, physikalische Zusammenhänge im Auge behältst und nach welchen Kriterien Produkte bewertet werden.

Da die Welt der Technik sehr vom Englischen geprägt ist, steht auch technisches Englisch auf dem Studienplan. Schon bald hast du alle Fachbegriffe für die construction technology drauf, um dich fachlich mit Unternehmen im Ausland auszutauschen.

Nach fünf oder sechs Semestern ist es Zeit für die Bachelorarbeit. Hast du diese erfolgreich abgeschlossen, hast du nach sechs bis sieben Semestern den Bachelor of Engineering in der Tasche.

So wird dein Studium dual: Die praktische Ausbildung

Duales Studium Konstruktionstechnik Gehalt

Das duale Studium Konstruktionstechnik kannst du ausbildungsintegriert oder praxisintegriert studieren.

In der ausbildungsintegrierten Variante bringst du Studium und Ausbildung unter einen Hut. Das hat einige Vorteile: Du bekommst ein festes Gehalt und schließt mit einem Doppelabschluss ab. Diese Ausbildungsberufe kannst du mit dem dualen Studium Konstruktionstechnik verbinden:

  • Konstruktionsmechaniker/in: Hier lernst du, wie du mithilfe einzelner Bauteile und den verschiedenen maschinellen sowie manuellen Verfahren Stahlbau- und Blechkonstruktionen herstellst.

  • Mechatroniker/in: Du baust nicht nur die elektrischen und mechanischen Komponenten, sondern lernst auch, sie zu montieren und zu komplexen Systemen zusammenzufügen. Gleichzeitig hältst du die Systeme instand und installierst die notwendige Steuerungssoftware, damit alles funktioniert.

In der praxisintegrierten Variante erlernst du keinen Ausbildungsberuf. Stattdessen sammelst du wertvolle Berufserfahrung mithilfe einer Art Langzeitpraktikum. Auch dann bekommst du ein Gehalt, welches jedoch variabler ist, und deine Studiengebühren werden oftmals vom Arbeitgeber übernommen.

Der zeitliche Ablauf deines dualen Studiums Konstruktionstechnik hängt ganz von deiner Hochschule, dem Betrieb sowie dem Bundesland ab: Entweder wechseln sich Theorie- und Praxisphasen alle drei Monate ab oder du bist drei Tage die Woche im Betrieb und zwei an der Uni.

Konstruiere deinen Arbeitsplatz: Mögliche Einsatzorte

Duales Studium Konstruktionstechnik Bilder

Nach deinem dualen Studium Konstruktionstechnik stehen dir dank deinem praktischen und theoretischen Know-how verschiedene Bereiche offen: So kannst du bei Autoherstellern, in der Luftfahrtbranche oder bei Energiekonzernen eine Anstellung finden. Auch deine Übernahmechancen stehen nach dem dualen Studium sehr gut, da du bereits die Abläufe in deinem Ausbildungsunternehmen kennst und nicht mehr eingearbeitet werden musst.

In welcher Abteilung du in deinem Arbeitsalltag tätig wirst, hängt ganz von deinen Vorlieben und Interessen ab: Während du im Qualitätsmanagement für den reibungslosen Ablauf von Verfahren und Prozessen zuständig bist sowie Prüfergebnisse dokumentierst, konstruierst du in der Entwicklungsabteilung neue Anlagen und Produkte und begleitest deine Projekte vom Prototypen bis zur Serienreife.

Um deine Aufstiegschancen als Fach- und Führungskraft zu verbessern, kannst du noch einen Master dranhängen. Mögliche Fächer können Konstruktionstechnik, Maschinenbau, Mechanik, Verfahrenstechnik oder Produktentwicklung sein.

Gehalt

Das kannst du im Durchschnitt verdienen

Deine nächsten Schritte

Duales Studium finden

Die Schule hast du geschafft und nun möchtest du dein duales Studium beginnen. Dafür heißt es aber zunächst: dualen Studienplatz finden! Dabei suchst du nach einem passenden Unternehmen, bei dem du dich bewerben möchtest. Dein Ausbildungsbetrieb arbeitet oftmals mit einer Hochschule zusammen und wird dich entsprechend vermitteln.

Zur Dualen Studienplatz-Suche

Duales Studium starten

Glückwunsch: Du hast es geschafft. Nun liegen spannende Jahre vor dir, in denen du fleißig studierst und dein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden darfst. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Start deines dualen Studiums.

  • 1
  • 2
  • 3

Bewerbung schicken

Wer dual studieren möchte, muss nicht nur mit besonders guten Noten glänzen, sondern sein Engagement und seinen Ehrgeiz auch in der Bewerbung zeigen. Damit es mit dem dualen Studienplatz auch sicher hinhaut, hilft dir AZUBI.DE.

So sieht die perfekte Bewerbung aus

Hast du das Zeug zum dualen Studium Konstruktionstechnik?

Mach den Test!

  • 1
  • 2
  • 3
  • Fertig

Wie viel Tonnen wiegt die Golden Gate Bridge?

  • 75.293 Tonnen
  • 76.322 Tonnen
  • 77.200 Tonnen

Doch nicht das Richtige?

Hier findest du ähnliche duale Studiengänge: