Zum Hauptinhalt
Freie Ausbildungsplätze 2024

Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Infos zum Dualen Studium
Ausbildung Duales Studium Wirtschaftsinformatik
Gehalt: Durchschnittlich 1.300 €
Empfohlener Schulabschluss: Abitur / Fachabitur
Dauer: 3 Jahre

Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber

Wie viel verdient man im Dualen Studium Wirtschaftsinformatik?

Je nach Betrieb und Bundesland verdienst du durchschnittlich 1300 € während des Dualen Studiums.

  • 1. Lehrjahr: 1.300 €
  • 2. Lehrjahr: 1.300 €
  • 3. Lehrjahr: 1.300 €

1. Wie lange dauert ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik?

Das Duale Studium dauert 36 Monate.

2. Was mache ich im Dualen Studium Wirtschaftsinformatik?

  • Ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik vermittelt dir an der Hochschule wissenschaftliches Grundlagenwissen in Betriebswirtschaftslehre sowie in theoretischer und angewandter Informatik.
  • In der Praxisphase deiner Ausbildung kannst du z. B. in IT-Unternehmen, IT- oder Unternehmensberatungen, Industrieunternehmen, Banken und Versicherungen oder Kommunikationsunternehmen arbeiten.
  • Ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik zählt zum Berufsfeld IT.

3. Welche Voraussetzungen sollte ich für ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik mitbringen?

Um einen Studienplatz zu bekommen, brauchst du Abitur/Fachabitur. Gute Noten in Mathe, Informatik, Wirtschaft und Englisch helfen dir, gut durchs Studium zu kommen.

4. Passt das Duale Studium Wirtschaftsinformatik zu mir?

Fragst du dich, welches Duale Studium wirklich zu dir passt? Mach jetzt unseren Karriere-Check und finde es in nur 60 Sekunden heraus.

Voraussetzungen

Was muss ich mitbringen?

  • Technisches Verständnis

  • Eine logische und strukturierte Arbeitsweise

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Themen

In welchen Schulfächern muss ich gut gewesen sein?

  • Mathe
  • Informatik
  • Wirtschaft
  • Englisch

Finde duale Studienplätze in deiner Nähe

Egal wo du ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik anfangen möchtest, hier findest du freie duale Studienplätze überall in Deutschland.

    Inhalte des Dualen Studiums

    Ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik setzt sich aus zwei Teilen zusammen, nämlich aus der Informatik und der Wirtschaft. Die Regelstudienzeit für den Bachelor Wirtschaftsinformatik beträgt dabei sechs Semester, danach schließt du deine Ausbildung mit einem Bachelor of Science ab.

    Im Studiengang Wirtschaftsinformatik lernst du an der Hochschule erstmal in beiden Bereichen die Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft und der Informatik kennen.

    Dazu gehören im Bereich Wirtschaft folgende Fächer:

    • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre
    • Rechnungswesen und Finanzierung
    • Marketing und Vertrieb
    • Unternehmensführung
    • Produktion und Absatz

    Im Bereich der Informatik stehen folgende Grundlagen auf deinem Stundenplan:

    • Grundlagen der Informatik
    • Betriebliche Anwendungssoftware und Betriebssysteme
    • Webtechnologie und Softwaretechnik
    • Programmieren
    • Datenbanken und Datenstrukturen

    Ein Hauptpunkt in beiden Bereichen der Wirtschaftsinformatik ist die starke Verbindung zur Mathematik sowie Statistik. Du solltest diese Fächer deswegen schon in der Schule gern gemacht haben.

    Ab dem dritten oder vierten Semester deines Dualen Studiums kommen weitere anwendungsbezogene Fächer an der Hochschule hinzu und du kannst dir durch Wahlpflichtmodule weitere Spezialisierungen suchen, die dich interessieren. Das können zum Beispiel folgende Fächer sein:

    • IT-Sicherheit
    • E-Business und Mobile Computing
    • IT-Projektmanagement

    Da die Fachliteratur in der Wirtschaftsinformatik und die Programmier-Sprachen selbst nur auf Englisch verfügbar sind, solltest du fit in der englischen Sprache sein. Einige Kurse werden in deinem Wirtschaftsinformatik Studiengang daher auch auf Englisch unterrichtet.

    Ob ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik wirklich zu dir passt, kannst du innerhalb von 60 Sekunden in unserem Karriere-Check herausfinden.

    Nils, 16

    aus Erlangen

    „Meine Ausbildung mache ich auf jeden Fall in Deutschland, kann mir aber auch vorstellen, später mal ins Ausland zu gehen.“
    Hier findest du alle Ausbildungsplätze in deiner Region.

    Wie sieht die praktische Ausbildung für ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik aus?

    Dein Duales Studium Wirtschaftsinformatik kannst du ausbildungsintegriert dual studieren. Das heißt, dass du neben deinem Studium an der Hochschule noch eine vollwertige Ausbildung zum Beispiel in folgenden Bereichen absolvieren kannst:

    Der Vorteil beim Dualen Studium in der Wirtschaftsinformatik ist, dass du schon eigenes Geld verdienst und auch viel Praxiserfahrung hast. Dennoch ist ein ausbildungsintegriertes Duales Studium auch sehr zeitintensiv, da du dich neben der Arbeit und deinem Studium auf Prüfungen vorbereiten und lernen musst.

    Du kannst dein Duales Studium aber auch praxisintegriert absolvieren. Dabei studierst du Wirtschaftsinformatik in Vollzeit an der Hochschule und arbeitest in Praxiseinsätzen, also durch Praktika, in einem Unternehmen mit.

    Du möchtest dich für ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik bewerben? Hier findest du passende Ausbildungsplätze in deiner Nähe.

    Minh, 17

    aus Berlin

    „Ich bin mega kreativ und arbeite gern mit Menschen zusammen. Ich habe aber oft das Gefühl, dass mich das nicht wirklich bei der Berufswahl weiterbringt.“
    Finde jetzt heraus, welche Ausbildung am besten zu deinem Charakter passt.

    Top Ausbildungsbetriebe

    Wie sieht der Alltag im Beruf aus?

    Hast du dein Duales Studium Wirtschaftsinformatik mit einem Bachelor of Science abgeschlossen, hast du sehr gute Chancen auf den Arbeitsmarkt. In unserer Arbeits- und Lebenswelt dreht sich mittlerweile alles um Informatik.

    Unternehmen brauchen Experten, die ihre wirtschaftliche Leistung mit intelligenten IT-Strukturen verbinden. Und dazu zählst du mit deinem abgeschlossenen Dualen Studium Wirtschaftsinformatik definitiv.

    Nach deinem Dualen Studium in der Wirtschaftsinformatik kannst du viele unterschiedliche Bereiche abdecken. Zum Beispiel kannst du als Softwareentwickler arbeiten, in einer Unternehmensberatung oder im Vertrieb tätig sein, aber auch im Kunden-Support oder im Controlling eine Anstellung finden.

    Du siehst, du hast viele Möglichkeiten, spannende Aufgaben und musst dich vor allem nicht auf einen Bereich festlegen. Mögliche Arbeitgeber sind deswegen

    • IT-Unternehmen
    • IT-oder Unternehmensberatungen
    • Industrieunternehmen
    • Banken und Versicherungen
    • Kommunikationsunternehmen

    Hast du dein Duales Studium Wirtschaftsinformatik mit einem guten Abschluss gemacht, wirst du höchstwahrscheinlich von deinem Ausbildungsunternehmen übernommen. Da du durch dein Studium sehr gut Englisch sprichst, kannst du vielleicht auch für dein Unternehmen ins Ausland gehen.

    Issam, 17

    aus Wuppertal

    „Ich bin total der handwerkliche Typ, aber ich weiß noch nicht genau, in welchen Bereich es mich dort verschlägt.“
    Finde jetzt heraus, welche Ausbildung am besten zu deinem Charakter passt.

    Bist du geeignet für ein Duales Studium Wirtschaftsinformatik? Mach den Test!

    Hier findest du alle 69.942 Ausbildungsplätze

        Starte jetzt dein Duales Studium Wirtschaftsinformatik!

        Alle dualen Studiengänge