Bildungsgutschein
3 Minuten 11 Sekunden Lesezeit

Bildungsgutschein

Was ist der Bildungsgutschein?

Der Bildungsgutschein ist eine Förderung der Bundesagentur für Arbeit. Dieser regelt die staatliche Unterstützung für eine berufliche Weiterbildung oder Umschulung. Das heißt, die Agentur für Arbeit übernimmt die Kosten deiner Teilnahme an einer zugelassenen Weiterbildung oder zahlt dir in diesem Zeitraum das Arbeitslosengeld weiter.

Notwendige Kosten, die übernommen werden, sind zum Beispiel:

  • Erforderliche Lernmittel
  • Arbeitskleidung
  • Prüfungsstücke
  • Prüfungsgebühren

Wer bekommt den Bildungsgutschein?

Natürlich kann nicht jeder einfach so einen Bildungsgutschein beantragen. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Du bist arbeitslos oder dir droht die Kündigung oder dein Arbeitsvertrag läuft aus oder du willst nachträglich einen fehlenden Berufsabschluss erwerben.
  • Du hast außerdem bereits eine Ausbildung absolviert oder warst mindestens 3 Jahre berufstätig.
  • Und du hast dich zusätzlich von der Agentur für Arbeit beraten lassen.

Tipp: Bist du über 30 und möchtest eine Ausbildung anfangen, kann dir auch hier der Bildungsgutschein weiterhelfen. Inwieweit das für dich sinnvoll ist, klärst du am besten im Beratungsgespräch mit der Agentur für Arbeit.

Wie bekommt man den Bildungsgutschein?

Möchtest du den Bildungsgutschein erhalten, musst du einen Antrag bei deinem zuständigen Arbeitsvermittler machen. Dieser vereinbart dann mit dir einen Termin, um deinen Weiterbildungswunsch zu besprechen. Am besten bringst du zu diesem Gespräch bereits Unterlagen über deine gewünschte Aus- oder Weiterbildung mit.

Während dein Bildungsziel auf dem Bildungsgutschein festgehalten ist, kannst du dir innerhalb von drei Monaten den Anbieter sowie die passende Ausbildung selbst aussuchen. Findest du in dieser Zeit kein passendes Angebot, musst du einen erneuten Antrag stellen.

Tipps für den Bildungsgutschein

  • Damit dir die Leistungen rechtzeitig bewilligt werden, reiche alle erforderlichen Unterlagen so schnell wie möglich bei der Agentur für Arbeit ein.

  • Erkundige dich vor deiner Bewerbung beim Unternehmen, ob eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit mithilfe des Bildungsgutscheins möglich ist.

  • Nimmst du den Bildungsgutschein in Anspruch, bist du verpflichtet, der Agentur für Arbeit Auskünfte über den Erfolg deiner Ausbildung mitzuteilen.

>> Du weißt jetzt alles über Finanzierungsmöglichkeiten, suchst aber noch einen Ausbildungsplatz? Den findest du hier.

Du hast JETZT eine Frage?
Nutze deinen AZUBI-JOKER und erhalte werktags innerhalb von 24h eine Antwort.
AZUBI-JOKER AZUBI-JOKER

So funktioniert es

  1. Speichere folgende Nummer als Nachrichten-Kontakt in deinem Handy:

    +49 176 433 29 881 *
  2. Schicke deine Frage per WhatsApp oder SMS an diesen Kontakt.
  3. Der AZUBI-JOKER kontaktiert dich nur auf Anfrage.
  4. Du erhältst die Antwort schnell per Textnachricht auf dein Smartphone.

Inhalt

Ähnliche Artikel, die interessant
für dich sein könnten

Zum Beruf-Check

Entdecke in 60 Sekunden, welche Ausbildung zu dir passt!

Zum Beruf-Check