Verkehr, Logistik

Ausbildung

Du hast einiges auf Lager? Logistik ist für dich nicht nur „Irgendwas mit LKWs“? Dann darfst du bei einer Ausbildung im Bereich Verkehr und Logistik ruhig mal Hochstapler sein. In über 25 Ausbildungsberufen kannst du zwischen Schifffahrt, Luftfahrt, Lager, Handel oder Touristik wählen.

Bei allen Ausbildungen im Bereich Verkehr und Logistik ist vor allem dein Organisationstalent gefragt. Lieferprozesse müssen so geschickt geplant sein, dass immer die gewünschten Materialien im Lager zur Verfügung stehen. Liefer- und Produktionstermine sollten also perfekt aufeinander abgestimmt sein. Das nennt man dann auch „just-in-time“-Produktion. Ganz egal, ob per Zug, Flugzeug, Schiff oder letztendlich auch LKW – die Transportwege übernehmen spezielle Verkehrs- und Logistikdienstleister. Diese arbeiten eng mit Herstellern zusammen, damit alles reibungslos vonstatten geht. Im Azubi-Alltag berechnest du daher die Transportkosten, kalkulierst Transportzeiten, ermittelst Kapazitäten und beförderst die Ladung sicher und pünktlich ans Ziel. Beim Planen, Kalkulieren und Verkaufen musst du viel Verhandlungsgeschick beweisen. Nach der Ausbildung musst du nicht lange nach einem Arbeitsplatz suchen. Dank der Globalisierung boomt die Verkehrs- und Logistikbranche, sodass du beispielsweise bei Speditions- und Handelsfirmen in der Ersatzteilversorgung oder der industriellen Produktionsplanung anfangen kannst.

Verkehr, Logistik

Duales Studium

Ohne Verkehr und Logistik würde unser Alltag nicht funktionieren. Doch wie kommt die Ware in die Geschäfte? Wie läuft der Bestellprozess ab? Du merkst schon, im Bereich Verkehr und Logistik kommt es auf gute Vorbereitung und Planung an. Um pünktlich ans Ziel zu kommen, lernst du in allen dualen Studiengängen im Bereich Verkehr und Logistik, strategische Problemstellungen zu analysieren und passende Lösungen zu entwickeln. Zukunftsträchtige Schwerpunkte sind unter anderem die Verkehrspolitik und nach wie vor die Globalisierung.

Bereits während des dualen Studiums setzt du dein logistisches Wissen praktisch um. Einerseits vermitteln dir Dozenten, die selbst in großen Logistikunternehmen tätig sind, essentielle Insights. Zum anderen profitierst du natürlich auch von deiner Tätigkeit in deinem Ausbildungsbetrieb. Am Ende qualifiziert dich ein duales Studium im Bereich Verkehr und Logistik, die logistischen Prozesse eines Betriebes zu steuern. Da so gut wie alle Unternehmen logistische Strukturen haben, ist es letztendlich egal, ob du dich auf die Schifffahrt, den Bahnbetrieb oder den Flugverkehr spezialisiert hast. Denn du kannst branchenübergreifend arbeiten.